HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Pharmacia AG

Tiefenwirkende, durchblutungsfördernde Salbe zum Einreiben für Tiere

ATCvet-Code: QM02

 

Zusammensetzung

100 g Capsolin Salbe enthalten: Wirkstoffe: Terpentinöl, DAB 9.750 g, Campher, racemisch, DAB 5.250 g, Eucalyptusöl, DAB 2.500 g, Paprikaextrakt (6% Capsacain) 2.400 g, Lavendelöl, DAB 0.623 g, Hilfsstoffe: Gelbes Vaselin, DAC 63.477 g, Gelbes Wachs, DAB 16.000 g
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Campher ● Capsaicin ● Capsanthin ● Eukalyptusöl ○ Gelbe Vaseline ○ Gelbes Wachs ● Lavendelöl ● Terpentinöl
 

Eigenschaften / Wirkungen

Der Wirkstoff Capsaicin (Paprikaextrakt) ist zu 0,1-1,0% in Capsicum (Paprikastrauch) enthalten. Capsaicin wirkt lokal reizend und dadurch wärmend. Kampfer wirkt ebenfalls lokal hautreizend. Die Wärme entsteht durch eine lokale Anregung der Durchblutung. Terpentinöl, Eukalyptusöl sowie Lavendelöl zählen zu den ätherischen Ölen und werden aufgrund ihrer Fettlöslichkeit von der Haut gut aufgenommen. Sie fördern ebenfalls die Durchblutung.
 

Indikationen

Chronische Gelenk- und Sehnenscheidenentzündungen; rheumatische Erkrankungen; Aktivierung von Eitergeschwüren und Blutergüssen.
 

Dosierung / Anwendung

Soweit nicht anders verordnet, 2 bis 3 mal täglich einreiben. Capsolin in ausreichender Menge auf das zu behandelnde Gebiet auftragen und gut einmassieren.
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen

Nicht auf geschädigte Haut, auf Wunden oder auf Schleimhäute aufbringen. Nicht am Euter anwenden.
 

Vorsichtsmassnahmen

Nur äusserlich anwenden.
 

Unerwünschte Wirkungen

Übermässige Reizerscheinungen auf Schleimhäuten und Wunden, Angstzustände, Gefässverengung, Hyperventilation, Herzjagen, Krämpfe und Magen-Darmstörungen. Bei Anwendung an Milch liefernden Tieren, kann der Geschmack der Milch beeinflusst werden.
 

Wechselwirkungen

keine bekannt
 

Sonstige Hinweise

Nach dem Einmassieren sind die Hände mit warmem Wasser und Seife gründlichst zu säubern. Die Salbe verursacht auf Schleimhäuten (Nase, Mund, Augen) oder Wunden heftige Reizerscheinungen. Capsolin soll nach Ablauf des Verfalldatums nicht mehr angewendet werden. Nicht über 25°C lagern.
 

Packungen

Salbe 100g
Salbe 450g

Exportspezialität: Vertrieb in der Schweiz nicht zugelassen!

Zulassung erloschen am: 31.12.2002

Abgabekategorie: C

 

Hersteller

Azupharma, D-70839 Gerlingen

Swissmedic Nr. 35'843

Informationsstand: 02/1998

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.