HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

MSD Animal Health GmbH

Inaktivierter Tollwut-Gewebekulturimpfstoff

ATCvet-Code: QI99AA02

 

Zusammensetzung

1 ml der Suspension enthält mindestens 107,3 MLD50 durch Acetyläthyienimin inaktiviertes, in Baby-Hamster-Kidney (BHK)-Zellkulturen vermehrtes Tollwutvirus des Stammes Flury LEP, adsorbiert an 3 mg Aluminiumhydroxid mit Zusatz von 0,1 mg Thiomersal, maximal 10 I.E. Neomycinsulfat sowie Spuren von Rinderserum.
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Tollwutvirus
 

Zielspezies

Hund, Katze, Pferd, Rind, Schaf, Ziege
 

Eigenschaften / Wirkungen

Ausbildung und Dauer der Immunität

10 - 14 Tage nach der Primovakzination ist ein belastbarer Impfschutz ausgebildet. Die Immunität bei Hunden und Katzen nach einmaliger Impfung wurde im Experiment über einen Zeitraum von 3 Jahren nachgewiesen. Rinder, Pferde, Schafe und Ziegen sind nach der Verabreichung von Rabdomun während mindestens 2 Jahren gegen Tollwut geschützt.
 

Indikationen

Aktive Immunisierung von Hunden, Katzen, Pferden, Rindern, Schafen und Ziegen gegen Tollwut.
 

Dosierung / Anwendung

Die Impfung erfolgt subkutan. Es dürfen nur gesunde Tiere geimpft werden. Die Dosis beträgt 1 ml für alle Tierarten, unabhängig von Art, Rasse, Grösse oder Alter. Auch trächtige Tiere können ohne Gefahr geimpft werden. Die Vakzination kann bereits ab der 7. Lebenswoche durchgeführt werden. Allgemein sind aber nur mindestens 3 Monate alte Tiere gegen Tollwut zu impfen, da die Gefahr besteht, dass jüngere Impflinge eine ungenügende Immunität entwickeln. Tiere, die anlässlich der ersten Impfung jünger als 3 Monate sind, müssen daher revakziniert werden, sobald sie das Alter von 3 Monaten erreicht haben.
 

Unerwünschte Wirkungen

Gelegentlich auftretende kleine Impfdepots (Impfquaddel) sind nach 24 - 48 Stunden völlig resorbiert. Weitere Nebenwirkungen sind nicht bekannt.
 

Sonstige Hinweise

Der Impfstoff ist zwischen +2° C und +8° C vor Licht geschützt aufzubewahren; nicht gefrieren lassen. Vor Gebrauch gut schütteln. Die Vakzine darf nur bis zu dem auf dem Flaschenetikett aufgedruckten Verfallsdatum verwendet werden.
 

Packungen

Schachtel zu 10 × 1 Dosis zu 1 ml + 10 sterile Einmalspritzen + Anhängemarken
Schachtel zu 40 × 1 Dosis zu 1 ml + 40 sterile Einmalspritzen + Anhängemarken

Zulassung erloschen am: 30.04.2014

Abgabekategorie: B

 

Hersteller

ESSEX Tierarznei (D)

IVI Nr. 1186

Informationsstand: 07/2007

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.