HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Virbac (Switzerland) AG

ATCvet-Code: QJ01AA02

 

Zusammensetzung

Applikator mit5 g10 g20 g
   
Doxycyclin
(in Form von Hyclat)
300 mg600 mg1200 mg
   
Antiox:
Buthylhydroxyanisol  
0.9 mg1.8 mg3.6 mg
   
Exzipiens bis zu5 g10 g20 g
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Doxycyclin
 

Eigenschaften / Wirkungen

Doxycyclin ist ein bakteriostatisch wirkendes Antibiotikum aus der Familie der Tetrazykline, welches durch Hemisynthese gewonnen wird (Tetrazykline zweiter Generation). Doxycyclin hat die physikalisch-chemischen und pharmakodynamischen Eigenschaften der Tetrazykline. Es weist ein breites antibakterielles Wirkungsspektrum auf.
 

Pharmakokinetik

Nach Verabreichung der empfohlenen Dosierung von 10 mg Doxycyclin pro kg Körpergewicht beträgt die Bioverfügbarkeit von Doxycyclin ca. 51% und die Plasmaclearance ca. 1 ml/min/kg. 3 Stunden nach Verabreichung ist die höchste Plasmakonzentration (4 mg/l) erreicht; die Elimina­tionshalbwertszeit beträgt ca. 6 Stunden. Doxycyclin wird zu 75% über den Magen-Darm-Trakt und zu 25% über die Niere ausgeschieden. Der Wirkstoff unterliegt dem enterohepatischen Kreislauf.
Nach wiederholter Verabreichung des Produktes bei der empfohlenen Dosierung von 10 mg/kg/Tag beträgt die maximale steady-state Plasmakonzentra­tion im Mittel 5 mg/ml. Die Durchschnittskonzentra­tion zwischen zwei aufeinander folgenden Gaben beträgt 2,5 mg/l. Es tritt nur eine geringfügige Akkumulation auf.
 

Indikationen

Infektionen der oberen Atemwege hervorgerufen durch Doxycyclin-empfindliche Bakterien bei Hunden.
 

Dosierung / Anwendung

Infektionen der oberen Atemwege: Einmal täglich orale Verabreichung von 10 mg Doxycyclin pro kg Körpergewicht über 5 Tage. Jede Markierung des doppelten Dosiersystems gibt genug Paste ab, um folgende Körpergewichte zu behandeln:
Dosierer mit 5 g: jede Markierung des Applikators entspricht exakt jener Pastenmenge, die ausreicht um 2,5 kg Körpergewicht zu behandeln.
Dosierer mit 10 g: bei der kleinsten Skalierung entspricht jede Markierung exakt jener Pastenmenge die ausreicht, um 10 kg Körpergewicht zu behandeln. Bei der weitesten Skalierung entspricht jede Markierung exakt jener Pastenmenge, die ausreicht, um 15 kg Körpergewicht zu behandeln. Mit diesem Applikator können insgesamt 60 kg Körpergewicht behandelt werden.
Dosierer mit 20 g: bei der kleinsten Skalierung entspricht jede Markierung exakt jener Pastenmenge, die ausreicht, um 20 kg Körpergewicht zu behandeln. Bei der weitesten Skalierung entspricht jede Markierung exakt jener Pastenmenge, die ausreicht, um 30 kg Körpergewicht zu behandeln. Mit diesem
Applikator können insgesamt 120 kg Körpergewicht behandelt werden. Das Produkt sollte gleichzeitig mit dem Futter verabreicht werden.
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen:

Nicht bei Welpen unter 6 Monaten anwenden
 

Vorsichtsmassnahmen:

Die Verträglichkeit des Produktes bei trächtigen oder laktierenden Hündinnen wurde nicht untersucht.
 

Unerwünschte Wirkungen

Die Verabreichung des Produktes kann Erbrechen und bei Welpen eine gelbliche Verfärbung des noch nicht ausgebildeten Zahnschmelzes hervorrufen.
 

Wechselwirkungen

Keine Antazida oder intestinale Gastroprotektiva gleichzeitig verabreichen bzw. solche sollten mit einem Abstand von mindestens 2 Stunden nach der Behandlung mit Pulmodox orale Paste verabreicht werden.
 

Sonstige Hinweise

Nach Handhabung Hände waschen. Haltbarkeit des Produktes: 2 Jahre.
Haltbarkeit nach Öffnung des Behältnisses: 12 Tage. Nicht über 25°C aufbewahren. Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Das Medikament darf nur bis zu dem auf dem Behältnis mit "EXP" bezeichneten Datum verwendet werden. Nicht aufgebrauchte Tierarzneimittel und Behältnisse sowie Verpackungen sind nach den geltenden nationalen Vorschriften zu entsorgen.
 

Packungen

Packung mit einem skalierten Dosierer zu 5 g / Packung mit einem skalierten Dosierer zu 10 g / Packung mit einem skalierten Dosierer zu 20 g.

Zulassung erloschen am: 25.02.2012

Abgabekategorie: A

 

Hersteller

Virbac S.A. - F-06516 Carros

Swissmedic Nr. 56'160

Informationsstand: 07/2003

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.