HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Veterinaria AG

Chemotherapeutikum für Rinder und Schweine

ATCvet-Code: QJ01E

 

Zusammensetzung

Sulfadiazinum 200 mg, Trimethoprimum 40 mg, Conserv.: Chlorocresolum, Natrii hydroxymethansulfinas, Excipiens ad solutionem iniect. pro 1 ml
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Sulfadiazin ● Trimethoprim
 

Eigenschaften / Wirkungen

Sultrim 24 besitzt ein breites Wirkungsspektrum gegen grampositive und gramnegative Bakterien, wie z.B. Streptokokken, Staphylokokken, Aktinobazillen, Aktinomyzeten, Salmonellen, Pasteurellen, Pneumokokken, Proteus, E. coli, Corynebakterien, Vibrionen, Bordetellen, Brucellen, Klebsiellen und Haemophilus. Der Wirkungsmechanismus beruht auf einer sequentiellen Enzymblockade durch die beiden Wirkstoffe, welche verhindert, dass die empfindlichen Bakterien folsäurehaltige Coenzyme bilden können. Die vorliegende, durch Trimethoprim potenzierte Form von Sulfadiazin ist auch gegen Keime wirksam, welche gegenüber anderen antibakteriellen Wirkstoffen resistent reagieren.
 

Indikationen

Akute, subakute und chronische Infektionen bakteriellen Ursprungs und bakteriell bedingte Sekundär­infektionen im Verlauf von Viruserkrankungen:
-Infektionen der Luftwege (Rhinitis, Bronchitis, Pneumonie, enzootische Pneumonie)
-Infektionen des Urogenitalsystems (Cystitis, Vaginitis, Urethritis, Nephritis, Metritis)
-Infektionen des Gastrointestinaltraktes, einschliesslich neonatale Diarrhoe und Salmonellose
-schwere Mastitis, bakterielle Agalaktie bei der Sau
-Panaritium
-Infektionen von Ohr, Auge und Maul.
 

Dosierung / Anwendung

i.m. oder langsam i.v.
 
10 kg     50 kg    100 kg
0,6 ml     3 ml      6 ml
 
In schweren Fällen muss die Behandlung täglich während bis zu 5 Tagen wiederholt oder nach Abklingen der Symptome noch 2 Tage weitergeführt werden.
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen

Sulfonamidüberempfindlichkeit, schwerer Leberschaden oder Störungen des Blutbildes.
 

Vorsichtsmassnahmen

Darf nur auf den empfohlenen Injektionswegen verabreicht werden. Nicht intraperitoneal verwenden.
Während der Behandlung sollte genügend Trinkwasser zur Verfügung stehen.
 

Absetzfristen

Essbare Gewebe 10 Tage
Milch  3 Tage
 

Sonstige Hinweise

Lichtgeschützt, bei Raumtemperatur (15-25°C) lagern.
Nach der ersten Entnahme höchstens 28 Tage verwenden.
 

Packungen

Injektionslösung: 100 ml

Zulassung erloschen am: 31.07.2003

Abgabekategorie: A

Swissmedic Nr. 53'860

Informationsstand: 01/1996

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.