HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Provet AG

Ektoparasitenhalsband für kleine und mittlere Hunde

ATCvet-Code: QP53

 

Zusammensetzung

Propoxur 3,02 g, Flumethrinum 0,68 g, Excipiens pro praeparatione
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Flumethrin ● Propoxur
 

Zielspezies

Hund
 

Eigenschaften / Wirkungen

Das Kiltix Halsband ist ein gut verträgliches Kombinationspräparat, das die Wirkstoffe Propoxur (gegen Flöhe, z.B. Ctenocephalides canis/felis) und Flumethrin (gegen Zecken, z.B. Ixodes ricinus, Rhipicephalus sanguineus) enthält. Kiltix wirkt gegen die wichtigsten Ektoparasiten eine Saison lang (bis zu 7 Monate). Sekundären Erkrankungen wie Babesiosis, Ehrlichiosis, Bandwurmbefall, Flohekzem usw. kann durch eine Parasitenbekämpfung vorgebeugt werden.
 

Indikationen

Therapie und Prophylaxe von Zecken- und Flohbefall beim Hund.
 

Anwendungseinschränkungen

Nicht bei kranken Tieren anwenden.
 

Unerwünschte Wirkungen

Gelegentlich kann in den ersten Tagen nach Anlegen des Halsbandes ein leichter Juckreiz auftreten.
 

Sonstige Hinweise

Da die Wirkstoffe von Kiltix im Hundefell in sehr hohen Konzentrationen auftreten, ist ein dauernder enger Kontakt mit dem halsbandtragenden Hund zu vermeiden. Kiltix nicht in Reichweite von Kindern aufbewahren.
 

Packungen

Für kleine und mittlere Hunde 30,2 g, 48 cm

Zulassung erloschen am: 31.12.2000

Abgabekategorie: B

 

Hersteller

Bayer AG, Leverkusen (D)

Swissmedic Nr. 52'521

Informationsstand: 08/1995

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.