HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Biokema SA

Cloxacillin-Suspension zur Trockenstellung der Milchkühe

ATCvet-Code: QJ51C

 

Zusammensetzung

Cloxacillinum Benzathinicum 1000 mg, Conserv.: E 216, E 218, Excipiens ad suspensionem pro vase 9 g
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Cloxacillin
 

Zielspezies

Rind
 

Eigenschaften / Wirkungen

Orbicilline Dry Cow ist eine stabile und nicht reizende Cloxacillin-Suspension. Cloxacillin ist ein halbsynthetisches Penicillin, Derivat der 6-amino-Penicillinsäure. Es wirkt bakterizid gegen zahlreiche grampositive Erreger und ist resistent gegen die Staphylokokken-Penicillinase. Im Euter bleibt eine wirksame Cloxacillin-Konzentration von mind. 1 µg/ml während 35 Tagen erhalten dank dem kombinierten Effekt des schwerlöslichen Cloxacillin-Benzathinsalzes und des Excipiens. Die sehr gute Wirksamkeit von Orbicilline Dry Cow wurde in klinischen Versuchen nachgewiesen. Als Hauptkriterien wurden dabei nicht nur die klinische, sondern auch die bakteriologische Heilung in Betracht gezogen.
 

Indikationen

Ausnützung der Galtzeit zur Behandlung latenter und subklinischer Mastitiden, verursacht durch Staphylokokken (auch Penicillinase bildende), Streptokokken, A. pyogenes (C. pyogenes) und andere grampositive Erreger. Vorbeugung von neuen Infektionen während der Galtzeit, verursacht durch grampositive Erreger.
 

Dosierung / Anwendung

Intramammär. Euter zuerst vollständig ausmelken. Zitzen sorgfältig reinigen und desinfizieren, anschliessend 1 Injektor pro Viertel applizieren. Bis zum Abkalben nicht mehr melken. Es wird empfohlen, die Injektorspitze nur teilweise in die Zitze einzuführen. Ein vollständiges Einführen kann die Keratinschicht beschädigen und kontaminierte Fragmente in die Zitze zurückstossen.
 

Anwendungseinschränkungen

Nicht während der Laktation anwenden. Orbicilline Dry Cow darf nicht an Penicillin-übermepfindliche Tiere verabreicht werden.
 

Absetzfristen

Minimale Galtzeit: 45 Tage.
Milch: Falls die Galtzeit weniger als 45 Tage betrug, muss vor der Ablieferung der Milch eine Untersuchung auf Antibiotika-Rückstände durchgeführt werden. Essbare Gewebe: Wird ein Tier während der Galtzeit geschlachtet, müssen die essbaren Gewebe auf Hemmstofffreiheit untersucht werden.
 

Sonstige Hinweise

Für Kinder unzugänglich aufbewahren.
 

Lagerung und Haltbarkeit

Kühl lagern. Das Medikament darf nur bis zu dem mit "EXP" angegebenen Datum verwendet werden.
 

Packungen

4 oder 120 Injektoren

Abgabekategorie: B

 

Hersteller

Biokema SA, Crissier - Lausanne (CH)

Swissmedic Nr. 52'212

Informationsstand: 10/1993

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.