HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Biokema SA

Parasympathomimetikum für Katzen

ATCvet-Code: QA03FA90

 

Zusammensetzung

Physostigmini salicylas 250 μg
Excipiens pro Compresso
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Physostigmin
 

Eigenschaften / Wirkungen

Physostigmin (Eserin), ein Alkaloid aus dem Samen von Physostigma venenosum, hemmt die Acetylcholinesterase reversibel. Es regt u.a. die Sekre­tion im Magen-Darmtrakt an und stimuliert die Peristaltik. Damit unterstützt es die Ausscheidung der durch Lecken aufgenommenen Haare und verhindert die Bildung einer Darmobstruktion durch Trichobezoare.
 

Indikationen

Darmobstruktion verursacht durch Katzenhaare.
 

Dosierung / Anwendung

Peroral. 0,25 mg (1 Tablette)/kg/Tag und maximal 2 Tabletten morgens und abends, direkt oder mit etwas Futter vermischt. Behandlungsdauer: max. 3 Tage. Im Falle von Rezidiven die Behandlung wiederholen.
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen:

Darmverschluss.
 

Vorsichtsmassnahmen

Die angegebene Dosis nicht überschreiten.
 

Unerwünschte Wirkungen

Bei Überdosierung kommt es neben peripheren parasympathischen Wirkungen zur zentralen Stimulation (Krämpfe). Antidot: Atropin.
 

Wechselwirkungen

Nicht mit Organophosphor-Insektiziden zusammen verabreichen.
 

Sonstige Hinweise

Das Medikament darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit "Exp." bezeichneten Datum verwendet werden.
Bei Raumtemperatur (15 - 25°C) und ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.
 

Packungen

Packung zu 40 Tabletten.

Zulassung erloschen am: 30.11.2005

Abgabekategorie: B

Swissmedic Nr. 51'283

Informationsstand: 06/2004

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.