HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Veterinaria AG

Antiphlogistisches und analgetisches Dermatikum

ATCvet-Code: QH02

 

Zusammensetzung

Flumetasonum 0,005% (m/v), Dimethyli sulfoxidum 90% (v/v), Excipiens ad solutionem
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Dimethylsulfoxid ● Flumethason
 

Zielspezies

Pferd, Schwein, Hund, Katze
 

Eigenschaften / Wirkungen

Flumetason ist eines der wirksamsten Kortikoide mit bedeutenden entzündungshemmenden, antiexsudativen und antiallergischen Eigenschaften. Dimethylsulfoxyd (DMSO) ist ein Lösungsmittel von sehr geringer Toxizität, das mit zahlreichen Begleitstoffen (z.B. Steroidhormonen wie Flumetason) die Haut rasch durchdringt. DMSO selbst hat antiödematöse, antiphlogistische und schmerzdämpfende Eigenwirkungen. Für FLUMILAR-DMSO findet nur hochgereinigtes DMSO pharmazeutischer Qualität Anwendung, das in den angegebenen Dosierungen frei von Nebenwirkungen für den Patienten ist.
 

Indikationen

Pferde, Schweine, Hunde und Katzen:
Akute und subakute Lahmheit zufolge Bänder-, Sehnen-, Gelenk- und Muskelveränderungen (Zerrungen, Entzündungen, Prellungen). Periostitis, Bursitis, Hämatome, Phlegmonen, Satteldruck, Discopathien. Rheumatische Schmerzen an Muskulatur und Gelenken. Allergisch bedingte Hautentzündungen, Insektenstiche. Ödemverhütung nach Operationen.
Hunde: Otitis externa und unerwünschte Laktation.
 

Dosierung / Anwendung

1-3 mal täglich mit Pinsel oder Wattebausch auf erkrankte bzw. schmerzhafte Stelle auftragen, nicht einreiben. Bei behaarter Haut entweder scheren oder gegen den Haarstrich einpinseln.
Um die Haut gut zu benetzen, kann das Präparat in Abständen von 2-3 Minuten mehrmals aufgetragen werden. Verbände oder Bandagen sind frühestens 20 Minuten nach der Anwendung zu machen.
Die tägliche Dosierung von FLUMILAR-DMSO sollte bei
 
Pferd20 ml (ausnahmsweise 30 ml)
Schwein5 ml (ausnahmsweise 10 ml)
Hund5 ml
Katze2-3 ml
 
nicht übersteigen.
Dauer der Behandlung: Bis zur Besserung, jedoch nicht länger als 3 Wochen (in Ausnahmefällen unter tierärztlicher Kontrolle 6 Wochen).
 

Sonstige Hinweise

Das Präparat sollte nicht direkt mit der ungeschützten Hand aufgetragen werden, da es auch bei der behandelnden Person resorbiert würde. Deshalb immer Pinsel oder Wattebausch benützen oder Hände mit Plastikhandschuhen schützen.
Medikament, für Kinder unerreichbar aufbewahren.
 

Haltbarkeit

Das Medikament darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit "EXP." bezeichneten Datum verwendet werden.
 

Packungen

100 ml

Zulassung erloschen am: 31.12.2001

Abgabekategorie: B

 

Hersteller

Veterinaria AG, Zürich (CH)

Swissmedic Nr. 51'250

Informationsstand: 07/1995

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.