HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Virbac (Switzerland) AG

Halsband gegen Zeckenbefall

ATCvet-Code: QP53AD01

 

Zusammensetzung

Das Halsband (27,5 g) enthält: Amitrazum 2,48 g; Aromatica, Color: E 172, Excip.
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Amitraz
 

Eigenschaften / Wirkungen

Amitraz, ist ein akarizid wirksamer Wirkstoff, der auf einen makromolekularen Träger verbracht ist. Dieser hat die Eigenschaft, den Wirkstoff über lange Zeit in gleichbleibender Konzentration freizusetzen. Amitraz wirkt neurotoxisch. Der Wirkstoff gelangt transkutikulär in die Zecke und wirkt auf alle Entwicklungsstadien (Ei, Larve, Nymphe, Adult) toxisch. Diese Kombination von Amitraz mit dem Träger gewährleistet eine sehr hohe Wirksamkeit gegen die Akariden des Hundes, speziell der Zecken, während 4 Monaten. Weder der Geruchssinn noch das Fell des Hundes werden vom Halsband beeinflusst.
Der neuartige Schnallenverschluss verhindert das Verlieren des Halsbandes. Die erreichten Konzentrationen an Wirkstoff sind für den Menschen ungefährlich.
 

Indikationen

Therapie und Prophylaxe von Zeckenbefall bei Hunden.
 

Dosierung / Anwendung

1 Halsband pro Tier anwenden.
Das Halsband wird am Tier (Hund) als Dauerhalsband locker um den Hals befestigt. Überlängen werden abgeschnitten. Die volle Wirksamkeit wird nach 1-2 Tagen (bei bestehendem Zeckenbefall 3 Tagen) nach dem Anlegen erreicht. Die Wirkungsdauer eines Halsbandes beträgt 4 Monate. Prophylaktisch kann das Halsband ganzjährig oder nur während der Zeckenzeit von Ende des Winters bis Ende des Herbstes getragen und alle 4 Monate gewechselt werden.
Nur zur äusserlichen Anwendung.
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen

Nicht bei kranken oder rekonvaleszenten sowie trächtigen und laktierenden Tieren und Tieren unter 3 Monaten anwenden.
Nicht bei Chihuahuas anwenden.
 

Unerwünschte Wirkungen

Nach Anlegen des Halsbandes wurde vereinzelt bei Hunden Haarausfall, Juckreiz, Ekzem, Pustelbildung, Unruhe, Konjunktivis und Allergien beobachtet. Alle neuen nicht genannten Nebenwirkungen sind vom Tierhalter dem Tierarzt oder Apotheker zu melden.
 

Wechselwirkungen

Nicht gleichzeitig mit anderen Insektiziden oder Akariziden anwenden.
 

Sonstige Hinweise

Arzneimittel, für Kinder unzugänglich aufbewahren!
Die versiegelte Packung erst unmittelbar vor Gebrauch öffnen. Bei Raumtemperatur (15 - 25° C) aufbewahren.
Von Nahrungsmitteln und Getränken, sowie Futtermitteln getrennt aufbewahren.
Zum Anlegen des Halsbandes Schutzhandschuhe tragen.
Bei Kontakt mit dem Halsband kann es beim Menschen zu allergischen Reaktionen kommen.
Das Medikament darf nur bis dem auf dem Behältnis mit "EXP" bezeichneten Datum verwendet werden.
Antidot: Yohimbin oder Atipamezol.
 

Packungen

1 Packung enthält 1 Halsband (27,5 g).

Zulassung erloschen am: 12.08.2014

Abgabekategorie: B

 

Hersteller

Virbac S.A., Carros (F)

Swissmedic Nr. 51'120

Informationsstand: 06/2007

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.