HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Virbac (Switzerland) AG

Antibiotikum für Kälber

ATCvet-Code: QA07AA10

 

Zusammensetzung

1 Beutel Transcol enthält:
Colistinsulfat 2 Mio I.E., Excipiens ad 6 g
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Colistin
 

Eigenschaften / Wirkungen

Transcol enthält als Wirkstoff Colistin, ein Polypeptidantibiotikum, das gegenüber die gramnegativen Bakterien eine bakterizide Wirkung besitzt. Gramnegative Bakterien sind häufig Ursache von Durchfällen bei Kälbern, die mit natürlicher oder mit rekonstituierter Milch aufgezogen werden.
 

Indikationen

Milchkälber: Zur Behandlung von gastrointestinalen Infektionen, die durch Colistin-empfindliche Erreger verursacht sind; insbesondere neonatale diarrhöische Gastroenteritiden.
 

Dosierung / Anwendung

Milchkälber: je 1 Beutel morgens und abends während 2 Tagen für ein Tier von etwa 40 kg KGW. Transcol wird per os verabreicht. Am besten aufgelöst in Milch, Wasser oder einer rehydratisierenden Tränke.
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen:

Keine bekannt
 

Absetzfristen

Fleisch: Keine
 

Wechselwirkungen

Keine
 

Sonstige Hinweise

Vor Hitze und Licht schützen.
Das Medikament darf nur bis zu dem mit "Exp." bezeichnetem Datum verwendet werden. Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
 

Packungen

Packungen mit 4 und 40 Beutel zu 6 g

Exportspezialität: Vertrieb in der Schweiz nicht zugelassen!

Zulassung erloschen am: 30.11.2003

Abgabekategorie: A

 

Hersteller

Laboratoire Virbac, Carros (F)

Swissmedic Nr. 50'743

Informationsstand: 08/1999

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.