HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Veterinaria AG

Zur Behandlung der Demodex-Räude und der Sarcoptes-Räude

ATCvet-Code: QP53AD01

 

Zusammensetzung

-Wirkstoff: Amitrazum 50 mg
-Hilfsstoffe: Excip. ad emulsionem pro 1 ml
-galenische Form: medizinisches Shampoo
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Amitraz
 

Eigenschaften / Wirkungen

Ectodex ad us. vet. enthält den Wirkstoff Amitraz, ein Insektizid und Akarizid mit lang-anhaltender Aktivität und einem Wirkmechanismus, der sich von anderen Insektiziden (Organophosphaten, Carbamaten und Pyrethroiden) unterscheidet. Es wirkt als Agonist an Oktopaminrezeptoren an Nervensynapsen im ZNS der Parasiten. Durch Übererregbarkeit kommt es schnell zur Ablösung und zum Tod des Parasiten.
 

Pharmakokinetik

Die dermale Resorption von Amitraz beim Hund erfolgt nur sehr langsam. Maximale Plasmaspiegel werden 24 - 72 Stunden nach Administration erreicht. Weniger als 40% der applizierten Dosis wird über einen Zeitraum von 10 Tagen nach Anwendung auf der Haut absorbiert. Resorbiertes Amitraz wird bei allen Spezies metabolisiert und als Konjugat überwiegend über den Urin ausgeschieden. Nach oraler Aufnahme wird Amitraz hingegen sehr schnell ausgeschieden (55 - 76% innerhalb von 24 Stunden), wobei 65 - 84% über den Urin ausgeschieden werden.
 

Indikationen

Zur Behandlung der Demodex-Räude und der Sarcoptes-Räude beim Hund.
 

Dosierung / Anwendung

Demodex-Räude
1 Flasche à 50 ml Ectodex® Shampoo in 5 Liter warmes, klares Wasser geben (kleine Hunde) bzw.
2 Flaschen (100 ml Shampoo) für 10 Liter Wasser verwenden bei grossen Hunden. Gut mischen.
Unabhängig von der Menge benötigter Waschlösung muss die Konzentration von 1 Teil Ectodex® auf 100 Teile Wasser eingehalten werden (0.05% Wirkstoff).
Die Behandlung muss alle 5 - 7 Tage wiederholt werden, bis keine lebenden Milben oder Eier mehr im Hautgeschabsel mikroskopisch nachweisbar sind. Alternativ kann die Behandlung für mindestens 3 Wochen nach Abklingen der klinischen Symptome fortgeführt werden.
 
Sarcoptes-Räude
25 ml Ectodex® Shampoo in 5 Liter warmes, klares Wasser geben (kleine Hunde) bzw. 50 ml Shampoo für 10 Liter Wasser verwenden bei grossen Hunden. Die Konzentration von 1 Teil Ectodex® auf 200 Teile Wasser unbedingt einhalten (0.025% Wirkstoff).
Die Behandlung muss in wöchentlichen Abständen für 2 bis 6 Wochen durchgeführt werden.
 
Anwendungshinweise
1.Wenn nötig, muss der Hund vor der Behandlung gewaschen werden, um Schmutz und Fett aus dem Fell zu entfernen. Langhaarige Hunde müssen eventuell vor der Behandlung geschoren werden.
2.Die Ectodex® Waschlösung im Freien oder in einem gut belüfteten Raum herstellen, indem die erforderliche Menge Ectodex® Shampoo in das benötigte Volumen sauberes, warmes Wasser gegeben wird, dabei die Mischung gut umrühren. Es muss genügend Waschlösung hergestellt werden, um die Pfoten des Hundes vollständig zu bedecken und das Fell gut zu benetzen. Es werden mindestens 5 Liter benötigt, für grössere Hunde 10 Liter. Nur die zur individuellen Behandlung benötigte Menge Waschlösung herstellen, da die gebrauchsfertige Lösung nur 6 Stunden stabil bleibt.
3.In gut belüftetem Raum den Hund in eine geeignete Wanne oder Waschbecken stellen, die Ectodex® Waschlösung über das Tier giessen und mit einer Bürste oder einem Schwamm in Fell und Haut einreiben, um eine gute Benetzung der ganzen Haut zu gewährleisten.
4.Nicht ausspülen! Den Hund aus der Wanne nehmen und an warmem, zugluftfreien Ort trocknen lassen. Das Aufsetzen eines Halskragen kann hilfreich sein, um Belecken des Fells zu verhindern.
5.Bis das Fell trocken ist, sollte der Hund nicht berührt werden.
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen

Ectodex® Waschlösung nicht bei Katzen oder Chihuahuas verwenden. Nicht bei Hunden anwenden, die unter Hitzestress leiden. Nicht bei tragenden oder laktierenden Hündinnen anwenden. Nicht bei Welpen unter 3 Monaten anwenden.
 

Vorsichtsmassnahmen

Geschwächte Hunde nur mit der niedrigeren Konzentration (1 Teil Ectodex® auf 200 Teile Wasser) behandeln.
Wasserdichte Handschuhe und Schürze tragen, diese nach Anwendung gründlich waschen. Jeden Kontakt mit Haut oder Augen vermeiden. Bei Kontakt mit Haut oder Augen sofort mit reichlich Wasser spülen. Während der Anwendung des Präparates nicht essen, trinken oder rauchen.
Nach der Behandlung Hände gründlich mit Wasser und Seife waschen.
Behandelte Hunde nicht ohne Schutzhandschuhe berühren, bis das Fell vollständig trocken ist.
 

Unerwünschte Wirkungen

In seltenen Fällen kann nach der Waschbehandlung Sedation, Lethargie, Bradykardie und verlangsamte, flache Atmung auftreten. Bei Belecken des Fells kann es zu Erbrechen kommen. Die Symptome klingen im Allgemeinen nach spätestens 24 Stunden ab. Sollten die Symptome länger anhalten, sollte der Hund mit normalem Hundeshampoo gewaschen werden und danach abgetrocknet und warm gehalten werden. Als Antidot kann ein α-2-Antagonist eingesetzt werden.
 

Wechselwirkungen

Ectodex® Waschlösung kann mit anderen dermatologischen Präparaten kombiniert werden, sofern diese nicht wasserabstossend sind. Gleichzeitige Anwendung von Anthelminthika ist möglich. Gleichzeitige Verabreichung anderer α-2-Adrenorezeptor-Agonisten sollte möglichst vermieden werden. Nicht gleichzeitig mit anderen Insektiziden anwenden.
 

Sonstige Hinweise

Medikament, für Kinder unerreichbar aufbewahren.
Nicht über 25°C lagern. Gut verschlossen in der Originalflasche aufbewahren. Nach Öffnung muss der gesamte Inhalt des Behälters verbraucht werden.
Fischgift! Nicht in offene Gewässer einleiten.
 

Packungen

Flasche zu 50 ml

Zulassung erloschen am: 10.11.2009

Abgabekategorie: B

 

Hersteller

Intervet

Swissmedic Nr. 50'177

Informationsstand: 03/2003

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.