HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Streuli Pharma AG

Enzympräparat

ATCvet-Code: QA09

 

Zusammensetzung

Pankreas siccatum 130 mg, Calcium carbonicum 8 mg, Magnesium subcarbonicum 17 mg, Natrium phosphoricum bibasicum 2 mg, Natrium chloratum 1 mg
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Calciumcarbonat ○ Magnesiumcarbonat ○ Natriumchlorid ● Natriumphosphat dibasisch ● Pankreas (entfettet)
 

Zielspezies

Hund, Katze
 

Eigenschaften / Wirkungen

Einen wichtigen Anteil an der Verdauung leistet die Bauchspeicheldrüse, deren Saft die für den Abbau der Nahrunsmittel benötigten Enzyme wie Amylase, Lipase und Protease liefert. Amylase spaltet Stärke und Glykogen in Maltose und ist wesentlich am Zuckerstoffwechsel beteiligt. Lipase gehört zur Gruppe der Carboxylesterasen und katalysiert den Fettabbau. Die Gruppe der Proteasen umfasst Enzyme, die Eiweissstoffe abbauen, so Pepsin, Trypsin und Chymotrypsin. Im Pancreovet-Dragée liegen diese Enzyme in hochwirksamer, stabiler und standardisierter Form vor. Pro Dragée resultieren folgende Aktivitäten:
 
Amylase2000 Ph.Eur.-Einheiten
Lipase2400 Ph.Eur.-Einheiten
Protease100 Ph.Eur.-Einheiten
 
Damit die Pancreovet-Dragées ihre Wirkung im Dünndarm voll entfalten, sind sie mit einem magensaftresistenten Überzug versehen.
 

Indikationen

Chronische Pankreas-Insuffizienz, Funktionsstörungen des Magendarmkanals bei Hunden und Katzen.
 

Dosierung / Anwendung

Katzen

Je nach Gewicht des Tieres 1-2 Dragées täglich, verteilt auf 2 Dosen
 

Hunde

Je nach Gewicht des Tieres 2-6 Dragées täglich, verteilt auf 2 Dosen
 
Die Dosierung soll dem Umfang der Futteraufnahme, besonders dem Gehalt an schwer verdaulichen Stoffen und dem Grad der krankhaften Störung angepasst werden.
 

Anwendungseinschränkungen

Schwere Leberfunktionsstörungen, Verschluss der Gallenwege, Darmverschluss, akute Leber- und Pankreaserkrankungen.
 

Sonstige Hinweise

Lagerung und Haltbarkeit

Pancreovet darf nur bis zu dem auf der Packung mit "EXP" bezeichneten Datum verwendet werden.
 

Packungen

100 und 500 Dragées

Zulassung erloschen am: 31.07.2001

Abgabekategorie: B

 

Hersteller

G. Streuli & Co. AG, Uznach (CH)

Swissmedic Nr. 50'158

Informationsstand: 01/1993

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.