HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Veterinaria AG

Orales Antibiotikum für Ferkel

ATCvet-Code: QJ01GB03

 

Zusammensetzung

Gentamicinum (ut Gentamicini sulfas) 5 mg, Conserv.:E 216, E 218, Excip. ad gelatum pro 1.0 ml
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Gentamicin
 

Eigenschaften / Wirkungen

Gentamicin ist ein bakterizid wirkendes Antibiotikum aus der Gruppe der Aminoglykoside. Das Wirkungsspektrum von Gentamicin ist breit. Am empfindlichsten sind Keime aus dem gramnegativen Bereich wie E. coli, Klebsiellen, Proteus und Pseudomonas. Gentamicin eignet sich gut zur lokalen Kausaltherapie und Prophylaxe der durch enteropathogene E. coli verursachten Ferkeldurchfälle.
 

Pharmakokinetik

Nach oraler Applikation wird Gentamicin, wie alle Aminoglykoside, aus dem Darmtrakt kaum resorbiert.
 

Indikationen

Prophylaxe und Therapie der Colidiarrhoe bei Ferkeln.
 

Dosierung / Anwendung

Ferkel bis 6 kg1 Dosis täglich
Ferkel 7 - 12 kg2 Dosen täglich
peroral während 3 aufeinanderfolgenden Tagen
 
Die Flasche muss zum Eingeben umgedreht werden. Durch einmalige Betätigung der Dosierpumpe wird 1 Dosis (= 1 ml) in den Rachen gespritzt. Es wird empfohlen, alle Ferkel eines Wurfes gleichzeitig zu behandeln.
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen

Nicht anwenden bei Tieren mit Nierenfunktionsstörungen.
 

Unerwünschte Wirkungen

Wegen der oralen Verabreichung und geringer enteraler Resorption sind ototoxische und nephrotoxische Wirkungen nicht zu erwarten.
 

Absetzfristen

Essbare Gewebe: 14 Tage
 

Wechselwirkungen

Nicht zusammen mit anderen potentiell nephrotoxischen Arzneimittel anwenden.
 

Sonstige Hinweise

Lagerung bei Raumtemperatur (15 - 25°C).
Medikament, für Kinder unerreichbar aufbewahren.
 

Packungen

Flasche mit Dosierpumpe: 175 ml

Zulassung erloschen am: 10.07.2012

Abgabekategorie: A

 

Hersteller

Intervet International

Swissmedic Nr. 49'928

Informationsstand: 06/2003

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.