HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Virbac (Switzerland) AG

Dermatologisch und antiparasitär wirkende Halsbänder

ATCvet-Code: QP53

 

Zusammensetzung

Dimpylatum 2,88 g, Essentielle Fettsäureester 960 mg, Spezieller PVC-Träger
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Dimpylat ○ Ethyllinoleat
 

Eigenschaften / Wirkungen

Dermatologisch und antiparasitär wirkendes Halsband für Hunde und Katzen gegen Flöhe und Zecken. Die Halsbänder geben neben dem Insektizid auch kontinuierlich essentielle Fettsäureester ab, die für ein gesundes Haut- und Haarkleid notwendig sind. Die Katzenhalsbänder haben zusätzlich einen speziellen Verschlussmechanismus, der ein Erhängen verunmöglicht.
 

Indikationen

Bekämpfung und Vorbeugung von Floh- und Zeckenbefall, damit gleichzeitig Prophylaxe der durch diese Ektoparasiten übertragenen Erkrankungen wie:
-Piroplasmose
-Flohallergie
-Bandwurmbefall.
 

Dosierung / Anwendung

Verpackung erst unmittelbar vor Gebrauch öffnen, Halsband entnehmen und der Grösse des Tieres anpassen. Restliche Länge abschneiden, ausser bei Welpen (Wachstum). Tragen des Halsbandes während des ganzen Jahres gewährleistet optimalen Schutz.
Das Halsband ist 5 Monate gegen Flöhe und 4 Monate gegen Zecken wirksam.
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen:

Nicht bei kranken oder rekonvaleszenten Tieren anwenden.
 

Wechselwirkungen

Nicht gleichzeitig mit anderen Insektiziden anwenden.
 

Sonstige Hinweise

Nicht in der Reichweite von Kindern aufbewahren.
Das Medikament darf nur bis zu dem mit "Exp." bezeichneten Datum verwendet werden.
Durch Wasser wird die Wirksamkeit der Bänder nicht beeinträchtigt, Detergentien (Waschsub­stanzen) jedoch vermögen deren Wirksamkeit zu verringern.
Auch bei eingeschränktem Raumvolumen (z.B. Transportbox) wurde keine Toxizität beobachtet.
Der Geruchssinn der Tiere ändert sich durch das Tragen der Halsbänder nicht.
 

Wirkungsweise:

Der spezielle PVC-Träger erlaubt ein gleichmässiges Freiwerden von essentiellen Fettsäureestern. Die für ein gesundes Haut- und Haarkleid notwendigen essentiellen Fettsäureester gelangen durch ihre Fettlöslichkeit ins Hautepithel und verbessern die Hautwiderstandsfähigkeit. Damit wird einer even­tuellen Hautirritation vorgebeugt und die Fellqualität positiv beeinflusst. Preventef ist deshalb auch besonders für allergische Tiere geeignet.
 

Antiparasitäre Wirkung:

Das Halsband gibt kontinuierlich den Wirkstoff Dimpylat ab, der gegen Zecken und Flöhe insektizid wirkt. Dimpylat ist im öligen Hautschutzfilm löslich und verteilt sich gleichmässig auf dem ganzen Körper. Durch den Kontakt mit Dimpylat wird das Saugen von Blut sofort unmöglich. Flöhe sterben innert Stunden, Zecken innert 1-2 Tagen. Normalerweise fallen die Zecken von selbst ab, andernfalls können die abgetöteten Zecken leicht entfernt werden.
 

Behandlungszeitpunkt:

Zum Schutz vor Flöhen und für ein gesundes Haut- und Haarkleid sollte das Halsband das ganze Jahr getragen werden. Spezielle Prophylaxe gegen Zecken und damit auch gegen Piroplasmose sollte wie folgt betrieben werden: 1-2 Halsbänder in der Zeit von Ende Winter bis Sommer und 1 Halsband im Herbst.
Bild 129
 
Bei starkem Flohbefall empfiehlt es sich, die Umgebung des Tieres, insbesondere seinen Lagerplatz mit entsprechenden Präparaten zu behandeln. Auf diese Weise könnte eine Entwicklung des Parasiten-Zykluses und damit eine fortwährende Reinfestation der Heimtiere verhindert werden. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt.
 

Packungen

Hunde: Packung mit einem Halsband zu 20 g

Zulassung erloschen am: 28.02.2003

Abgabekategorie: E

 

Hersteller

Laboratoire Virbac, Carros (F)

Swissmedic Nr. 47'954

Informationsstand: 06/2000

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.