HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Dr. E. Graeub AG

Biotin-Tabletten

ATCvet-Code: QA11

 

Zusammensetzung

Biotinum 5 mg, Excipiens pro compresso
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Biotin
 

Zielspezies

Hund, Katze
 

Eigenschaften / Wirkungen

Der wirksame Bestandteil von Gabiotan ist Biotin, ein Vitamin des B-Komplexes, welches seit Jahren auch als Vitamin H (Schutzfaktor für Haut und Haar) bekannt ist und in speziellen Bereichen der Tierernährung verwendet wird. Als Bestandteil von wichtigen Enzymsystemen steuert dieses Vitamin Biotin-abhängige biochemische Reaktionen und ist damit von essentieller Bedeutung im Fett-, Kohlenhydrat- und Proteinstoffwechsel der Tiere (Acetyl-CoA, A-Carboxylase, Pyruvat-Carboxylase).
 

Indikationen

Pferd

Therapie und Prophylaxe von Biotin-Mangelerkran­kungen von
-Haut: stumpfes, glanzloses Fell, Haarausfall
-Hufen: Huf-Defekte (Risse, Spalten, Rillen), sprödes bröckeliges Horn, Hornbruch, lose Wand
 
Adjuvanstherapie
-bei vorhandenen Hufdefekten: Zwang-, Flach- und Trachtenhufe, Pododermatitiden, Hufrehe
-bei Hauterkrankungen anderer Ursache
 

Hund, Katze

Therapie und Prophylaxe von Biotin-Mangelerkrankungen: stumpfes glanzloses Haarkleid, trockenes sprödes Haar, Haarbruch, Haarausfall, mangelnder Haarwuchs, verlängerter Haarwechsel, Ekzeme (Juckreiz), Entzündungen der Haut (Verschorfung, Juckreiz), Schuppenbildung (seborrh. Ekzem).
Adjuvanstherapie bei Hauterkrankungen infolge hormonaler Imbalancen, enteraler Resorptionsstörungen, Magen-Darm-Entzündungen
 

Dosierung / Anwendung

Pferd: Tabletten zu 15 mg
Je nach Grösse und Gewicht täglich 1-2 Tabletten während 6-12 Monaten eingeben.
 
Hund, Katze: Tabletten zu 5 mg
Richtdosierung: 1 Tablette/10 kg KGW.
 
Kleiner bis mittelgrosser Hundtägl. 1 Tablette
Grosser Hundtägl. 2-3 Tabletten
Katzetägl. ½ Tablette
 
während 6-8 Wochen eingeben.
 
Klinische Besserung der Symptome tritt nach sechs Wochen (Hund, Katze) bzw. vier Monaten (Pferd) ein. Andernfalls sollte die Diagnose überprüft werden. Der Therapie-Erfolg sollte anschliessend durch Zufütterung biotinreicher Mischfutter abgesichert werden.
 

Anwendungseinschränkungen

Gabiotan ist nicht geeignet zur kausalen Behandlung von Hauterkrankungen infolge Parasitenbefall, hormonaler Imbalancen, Leber- und Nierenerkrankungen sowie chronischer Durchfälle.
 

Absetzfristen

Pferd: keine
 

Sonstige Hinweise

Das Präparat darf nur bis zu dem auf der Packung mit "Exp" bezeichneten Datum verwendet werden.
 

Packungen

30 und 100 Tabletten zu 5 mg (Hund, Katze)

Zulassung erloschen am: 31.12.2001

Abgabekategorie: D

 

Hersteller

F. Hoffmann-La Roche AG

Swissmedic Nr. 47'516

Informationsstand: 12/1995

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.