HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

BERNA Veterinärprodukte AG

ATCvet-Code: QJ01G

 

Zusammensetzung

Gentamicinum (ut G. sulfas) 156 mg (entspr. 100 mg Gentamicin), Siliciumdioxid, Lactose, Excipiens ad pulverem pro charta 20 g
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Gentamicin ○ Lactose ○ Siliziumdioxid
 

Zielspezies

Rind
 

Indikationen

Zur Behandlung der durch E. coli hervorgerufenen Durchfallerkrankungen der Kälber, die durch gentamicinempfindliche Erreger verursacht werden.
 

Dosierung / Anwendung

Ein schwach gehäufter Messlöffel fasst ca. 10 g Pulver. Je 50 kg Kalb 20 g (2 schwach gehäufte Messlöffel) morgens und 20 g abends. FRIESO-GENT Pulver wird den Kälbern gut und frisch verrührt in der Einzeltränke verabreicht, im Bedarfsfalle eingegeben. Bei Diarrhoen, die mit schweren septikämischen Erscheinungen einhergehen, ist eine zusätzliche parenterale Verabreichung einer gentamicinhaltigen Lösung notwendig.
 
Dauer der Anwendung:
Die Behandlung sollte 2-3 Tage durchgeführt werden. Ein Wechsel des Arzneimittels ist angezeigt, wenn nach max. 3 Behandlungen keine Besserung eingetreten ist.
 

Anwendungseinschränkungen

Blutgerinnungsstörungen (Hypothrombinämien). Keine gleichzeitige Verabreichung von starkwirkenden Diuretika und potentiell nephrotoxischen Arzneimitteln. Nicht bei Tieren mit Nierenfunktionsstörungen und Störungen des Gehör- und Gleichgewichtssinnes anwenden.
 

Unerwünschte Wirkungen

Störungen des Gehör- und Gleichgewichtssinnes und der Nierenfunktion können insbesondere bei einer längeren als der vorgesehenen Anwendungsdauer auftreten. Die Nierenfunktionsstörungen können sich in einer Proteinurie, verbunden mit einem Rest-N-Anstieg, zeigen. Blutgerinnungsstörungen können möglicherweise auftreten.
 

Absetzfristen

Essbare Gewebe (Kalb): Leber, Niere: 20 Tage, restlicher Tierkörper: 3 Tage.
 

Wechselwirkungen

Gentamicin verstärkt neuromuskuläre Blockaden. Gentamicin sollte nicht gleichzeitig mit bakteriostatisch wirkenden Antibiotika (z.B. Tetacycline) bzw. Chemotherapeutika (z.B. Sulfonamide) angewandt werden.
 

Sonstige Hinweise

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
 

Packungen

250 g

Abgabekategorie: A

 

Hersteller

Pitman-Moore GmbH (D)

Swissmedic Nr. 47'158

Informationsstand: 09/1992

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.