HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Dr. E. Graeub AG

Antibiotische Injektionslösung für Hund und Katze.

ATCvet-Code: QJ01BA01

 

Zusammensetzung

1 ml wässrige Injektionslösung enthält:
Chloramphenicolum 250 mg, Excipiens ad solutionem iniect.
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Chloramphenicol
 

Eigenschaften / Wirkungen

Das Wirkungsspektrum von Chloramphenicol ist sehr breit und umfasst in der Regel die meisten grampositiven und gramnegativen Bakterien sowie Listerien, Rickettsien, Spirochaeten und Vibrio cholerae. Unempfindlich sind Mykoplasmen, Pilze, Protozoen und Viren, weitgehend resistent ist Pseudomonas aeruginosa. Chloramphenicol wirkt in therapeutisch erreichbaren Dosierungen bakteriostatisch.
 

Indikationen

Therapie und Prophylaxe von Infektionskrankheiten bei Hund und Katze, verursacht durch Chloramphenicol-empfindliche Erreger. Indiziert ist Chloramphenicol bei Behandlung von Infektionen mit bekanntem Erreger, ebenso bei Behandlung von Mischinfektionen (Breitbandwirkung) und bei (Initital-)Therapie von schweren Infektionen mit (noch) unbekanntem Erreger, wie z.B. Broncho-Pneumonie.
Chlorosol-25 ist insbesondere geeignet zur Behandlung von Infektionen im Bereich von Atmungstrakt: Bronchitis, Pneumonie, Tracheitis; Verdauungstrakt: Enteritis, v.a. Salmonellen-Infektionen; Harntrakt: Nephritis, Pyelo-Nephritis, Cystitis.
 

Dosierung / Anwendung

Richtdosierung: 20 mg/kg KGW
 
Hund:1 ml/12,5 kg KGW s.c.
Katze:0,2 ml/2,5 kg KGW s.c., i.p.
 
Je nach Lage des Falles Wiederholung nach 12-24 Stunden, Dauer der Behandlung in der Regel 3 Tage.
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen:
Nicht während der Trächtigkeit anwenden.
 
Es besteht ein Anwendungsverbot von Chloramphenicol bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen!
 

Wechselwirkungen

Chloramphenicol kann die Elimination von anderen Wirkstoffen verlängern (nicht-kompetitive Hemmung mikrosomaler Enzyme).
 

Sonstige Hinweise

Bei 2°-8°C lagern. Das Präparat darf nur bis zu dem auf der Packung mit "Exp." bezeichneten Datum verwendet werden. Aufbrauchfrist nach erster Entnahme: 28 Tage.
 

Packungen

Durchstechflasche zu 100 ml

Zulassung erloschen am: 31.12.2004

Abgabekategorie: A

 

Hersteller

Dr. E. Gräub AG, Bern (CH)

Swissmedic Nr. 46'221

Informationsstand: 11/1998

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.