HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Dr. E. Graeub AG

ATCvet-Code: QP53

 

Zusammensetzung

Dimpylatum 3,6 g, Excipiens pro praeparatione
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Dimpylat
 

Zielspezies

Hund, Katze
 

Eigenschaften / Wirkungen

Das Halsband besteht aus einem PVC-Riemen, der mit 3,6 g Dimpylat (ein Phosphorsäureester) imprägniert ist. Diazinon ist schwer hydrolisierbar und unlöslich im Wasser. Deshalb verliert das Halsband seine Wirkung nicht, wenn es mit Wasser in Kontakt kommt. Die Schutzwirkung erstreckt sich über einen Zeitraum von etwa vier Monaten.
 

Indikationen

Ektoparasitenbefall (Flöhe, Läuse, Zecken) bei Hund und Katze.
 

Dosierung / Anwendung

-Luftdichte Verpackung erst unmittelbar vor Gebrauch öffnen.
-Halsband anlegen, lose anziehen und auf benötigte Länge schneiden.
-Neues Halsband anziehen, sobald die Wirkung nachlässt, was nach ungefähr vier Monaten der Fall ist.
 

Anwendungseinschränkungen

Nicht bei kranken Tieren anwenden.
 

Sonstige Hinweise

-Nach Gebrauch Hände waschen.
-Ausgediente Halsbänder der Kehrrichtverbrennung zuführen.
 

Lagerung und Haltbarkeit

Getrennt von Lebens- und Futtermitteln lagern. Das Präparat darf nur bis zu dem auf der Packung mit "Exp" bezeichneten Datum verwendet werden.
 

Packungen

Schachtel mit 1 Halsband

Abgabekategorie: E

 

Hersteller

Dr. E. Gräub AG, Bern (CH)

Swissmedic Nr. 45'776

Informationsstand: 11/1994

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.