HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Werner Stricker AG

Tabletten zur Gestagentherapie bei Wiederkäuern

ATCvet-Code: QG03

 

Zusammensetzung

Chlormadinoni-Acetas 10 mg, Excipiens pro compresso
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Chlormadinon
 

Eigenschaften / Wirkungen

Bei der Verabreichung von Chlormadinonacetat wird die präovulatorisch hypophysäre LH-Ausschüttung blockiert. Beginnt die Chlormadinonverabreichung in der Follikelphase, bleiben die Tiere während der Behandlung in dieser Phase. Wird die Behandlung dagegen in der Gelbkörperphase begonnen, bildet sich das Corpus Luteum spontan zurück. Um zu erreichen, dass sich am Ende der Behandlung wirklich alle Tiere in der Follikelphase befinden, ist eine Behandlung von 20 Tagen empfehlenswert. Beginnt die Chlormadinonbehandlung jedoch mit Sicherheit in der Follikelphase, ist auch eine kürzere Behandlungsdauer möglich.
 

Indikationen

Zystöse Entartung der Ovarien, Stillbrünstigkeit, Zyklussynchronisation.
 

Dosierung / Anwendung

Kühe: Bei Eierstockzysten in der Regel während 20 Tagen täglich eine Tablette. In leichteren Fällen während 10 Tagen eine Tablette täglich. Bei Stillbrünstigkeit während 5-6 Tagen eine Tablette täglich.
Zyklussynchronisation: während 20 Tagen eine Tablette täglich.
 
Schafe, Ziegen: Täglich eine halbe Tablette.
 
Verabreichung: Tabletten mit einem Stück Brot verabreichen oder in Wasser auflösen und einschütten.
 
Anmerkung: Tabletten während der ganzen Behandlungsdauer täglich ohne Unterbruch verabreichen. Die Brunst erfolgt in der Regel am 3. Tag nach Beendigung der Behandlung.
 

Absetzfristen

Milch: keine; Essbares Gewebe: 7 Tage.
 

Sonstige Hinweise

Vor Kinderhänden geschützt aufbewahren!
 

Packungen

Schachtel mit 2 Röhrchen zu je 10 Tabletten.

Zulassung erloschen am: 31.07.2003

Abgabekategorie: B

 

Hersteller

Werner Stricker AG, 3052 Zollikofen

Swissmedic Nr. 45'653

Informationsstand: 06/1998

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.