HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Streuli Pharma AG

Antiseptische Klauentinktur für Rind, Schwein, Schaf und Ziege

ATCvet-Code: QD51

 

Zusammensetzung

Abietinarum pix 700 mg, Formaldehydi solutio (35 per centum) 200 mg, Excipiens ad solutionem pro 1 g
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

○ Formaldehyd ● Nadelholzteer
 

Eigenschaften / Wirkungen

Pixoform Klauentinktur bewirkt durch die Kombination von Nadelholzteer und Formaldehyd eine umfassende desinfizierende Wirkung.
Der Nadelholzteer wirkt aufgrund seiner Bestandteile (Phenole, Kresole und Kohlenwasserstoffe) gegen Bakterien und Pilze, juckreizstillend und entzündungshemmend. Durch die Eigenschaften des Teers werden der Heilungsprozess und die Verhornung gefördert.
Das universelle Desinfektionsmittel Formaldehyd wirkt gegen Bakterien und Viren ebenfalls oberflächlich abdichtend.
 

Indikationen

Moderhinke, Hornfäule, Klauenhärtung von neugebildetem Horn nach Klauengeschwüren, Schutz von Klauenverbänden und Schutz der Klaue vor Nässe.
 

Dosierung / Anwendung

Nach sorgfältiger Reinigung der befallenen Stellen einmal täglich Pixoform Klauentinktur aufpinseln.
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen

Bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der Inhaltsstoffe, insbesondere gegen Teerbestandteile, soll die Pixoform Klauentinktur nicht angewendet werden.
 

Vorsichtsmassnahmen

Pixoform Klauentinktur soll nicht grossflächig angewendet werden. Da die Wirkstoffe sehr fettlöslich und flüchtig sind, können sie durch Resorption oder direkt über die Luft in Fettbestandteile von Lebensmitteln (Milch, Fleisch ) übergehen (Naphthalingeruch).
 

Unerwünschte Wirkungen

Bei der Anwendung von Pixoform Klauentinktur kann es zu Reizungen des Kronrandes kommen. Vereinzelt wurden allergische Reaktionen und Lichtempfindlichkeit beobachtet.
 

Sonstige Hinweise

Vor Gebrauch schütteln. Nach Anwendung Hände gründlich waschen. Lagerung bei Raumtemperatur (15 - 25°C) und für Kinder unerreichbar. Nicht einnehmen.
 

Packungen

Flasche mit Pinsel zu 250 g

Zulassung erloschen am: 30.09.2007

Abgabekategorie: D

 

Hersteller

G. Streuli & Co. AG, Uznach (CH)

Swissmedic Nr. 45'424

Informationsstand: 11/1997

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.