HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Biokema SA

Chloramphenicol-Sirup zur peroralen Behandlung

ATCvet-Code: QJ01B

 

Zusammensetzung

Chloramphenicolum (ut C. palmitas) 25 mg, Conserv.: E 216, E 218; Aromatica, Excipiens ad suspensionem pro 1 ml
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Chloramphenicol
 

Zielspezies

Hund, Katze
 

Eigenschaften / Wirkungen

Chlorambon PA ist ein Sirup mit angenehmem Geschmack, was die individuelle perorale Behandlung mit Chloramphenicol erleichtert. Das Chloramphenicol, ein Breitspektrum-Antibiotikum mit Wirksamkeit gegen grampositive und gramnegative Keime, gegen Leptospiren, Rickettsien und Chlamydien, wird leicht resorbiert und erlaubt ein frühzeitiges Erreichen von hohen Blutwerten. Chloramphenicol diffundiert gut in die Organe und Körperflüssigkeiten, vor allem kann es die Meningen passieren und leicht in die Peritoneal-, Pleural- und Gelenkflüssigkeit diffundieren.
 

Indikationen

Alle primären und sekundären bakteriellen Infektionskrankheiten und -prozesse bei Hund und Katze, verursacht durch Chloramphenicol empfindliche Erreger, insbesondere: Septikämien, Pneumonien und Pleuropneumonien, Enteritiden, Salmonellosen, Urogenitalinfektionen (Metritiden und Cystitiden), Leptospirosen, Rickettsiosen und Chlamydiosen.
 

Dosierung / Anwendung

Hunde und Katzen

30-50 mg Chloramphenicol/kg Körpergewicht/Tag, d.h. 30-50 Tropfen/kg Körpergewicht/Tag oder 214 - 4 Messlöffel/10 kg Körpergewicht/Tag, aufgeteilt in 2 - 3 Verabreichungen oral eingeben.
Behandlung während 4 - 6 Tagen.
 
Ein Messlöffel enthält 125 mg Chloramphenicol (mit Gradierung 12 und 14). Ein Tropfen Chlorambon PA enthält 1 mg Chloramphenicol.
 

Sonstige Hinweise

Ausser Reichweite der Kinder aufbewahren.
 

Lagerung und Haltbarkeit

Bei Zimmertemperatur.
 

Packungen

Tropfflasche zu 20 ml und 50 ml, jeder Flasche liegt 1 Messlöffel zu 5 ml bei, mit Gradierung 12 und 14.

Abgabekategorie: A

 

Hersteller

Biokema SA, Crissier - Lausanne (CH)

Swissmedic Nr. 44'182

Informationsstand: 02/1992

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.