HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Biokema SA

Injizierbares synthetisches Gonadorelinum für die Behandlung von Follikelzysten bei den Kühen

ATCvet-Code: QH01

 

Zusammensetzung

Gonadorelini diacetas tetrahydricus 50 µg, Conserv: Alcohol benzylicus, Excipiens ad solutionem pro 1 ml
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● GnRH
 

Zielspezies

Rind
 

Eigenschaften / Wirkungen

Bei Follikelzysten handelt es sich um reife Follikel, welche nicht ovulieren und teilweise luteinisiert sind. Ihr Vorhandensein äussert sich in unregelmässigen Zyklen und häufiger, bis zur Nymphomanie gehender Brunst. Diese Follikelzysten haben als Ursache eine Sekretionsinsuffizienz des hypophysären gonadotropen luteinisierenden Hormons (LH). Sie ovulieren denn auch nach Verabreichung von exogenem LH. Cystoreline ist ein synthetisches Gonadorelinum (Gonadotropin Releasing Hormon oder GnRH), ein Hormon, welches im Normalfall im Hypothalamus synthetisiert wird und die Sekretion der gonadotropen Hormone in der Hypophyse auslöst. Eine intramuskuläre Injektion von 0,1 mg Cystoreline bewirkt in den der Injektion folgenden Stunden eine Sekretion des gonadotropen luteinisierenden Hormons (LH) in einem Mass, das genügt, um das Platzen der Follikelzyste auszulösen. Cystoreline ist physiologisch und chemisch identisch mit dem vom Hypothalamus sezernierten Releasing Factor (GnRH). Es hat keine antigenen Eigenschaften und wiederholte Injektionen führen zu keiner Antikörperbildung.
 

Indikationen

Behandlung von Follikelzysten bei der Kuh mit oder ohne Symptome der Nymphomanie.
 

Dosierung / Anwendung

Intramuskuläre Injektion 0,1 mg (2 ml) pro Tier. Ein Gelbkörper ist im Allgemeinen während 8 Tagen nach der Injektion palpierbar. Bei fehlendem Gelbkörper oder Neubildung von Follikelzysten ist die Behandlung zu wiederholen. Die Kuh wird bei der ersten, ungefähr 20 Tage nach der Behandlung auftretenden Brunst künstlich besamt oder belegt.
 

Packungen

Flasche zu 2 ml

Abgabekategorie: B

 

Hersteller

Sanofi (F)

Swissmedic Nr. 44'149

Informationsstand: 08/1992

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.