HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Veterinaria AG

Milchsäurebakterien-Hefe-Präparat für Hunde, Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen

ATCvet-Code: QA07

 

Zusammensetzung

Streptococcus faecium M74 106 Bacilli viv., Faex siccata 500 mg, Aromatica, Excipiens pro compresso
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Enterococcus faecium ○ Saccharomyces cerevisiae
 

Eigenschaften / Wirkungen

Cetalac Tabletten enthalten Streptococcus faecium, ein Milchsäure produzierendes Bakterium. Dieses entfaltet in vitro eine hemmende Wirkung gegenüber krankmachenden Keimen im Darm. Die Hefe ist ein Liferant an Vitaminen des B-Komplexes. Cetalac Tabletten werden aufgrund der Hefe und der Aromatisierung auch von Hunden und Katzen gern genommen.
 

Indikationen

Verdauungsstörungen, Appetitlosigkeit, Kümmern, starker Körpergeruch, Haarschäden, Hautkrankheiten.
 

Dosierung / Anwendung

Hund (je nach Grösse)

täglich 4-10 Tabletten
 

Kleiner Hund, Welpe, Katze

täglich 1-4 Tabletten
 

Kaninchen, Meerschweinchen

täglich 1-3 Tabletten
 
Die Tabletten ganz eingeben als Belohnung oder zerkleinern und ins Futter mischen.
 

Sonstige Hinweise

Medikament, für Kinder unerreichbar aufbewahren.
 

Packungen

Tabletten: 60, 250

Zulassung erloschen am: 31.12.2001

Abgabekategorie: D

 

Hersteller

Veterinaria AG, Zürich (CH)

Swissmedic Nr. 44'099

Informationsstand: 09/1997

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.