HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Chassot AG

Blutplastikum

ATCvet-Code: QB03

 

Zusammensetzung

Ferrum sulfuricum sicc. 18 g, Cuprum sulfuricum sicc. 0,2 g, Zincum sulfuricum sicc. 1,2 g, Calcium gluconicum 1,5 g, Magnesium sulfuricum cryst. 0,9 g, Manganum sulfuricum 0,08 g, Cobaltum sulfuricum 0,02 g, Excipiens ad pulverem pro 25 g
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

○ Calciumgluconat ○ Eisensulfat ○ Kobaltsulfat ○ Kupfersulfat ● Magnesiumsulfat ○ Mangansulfat ○ Zinksulfat
 

Zielspezies

Rind, Schaf, Pferd, Schwein
 

Eigenschaften / Wirkungen

Ferrovet comp. enthält essentielle Mineralstoffe, die besonders für die Entwicklung der Jungtiere von Bedeutung sind, da ihr Mangel während dieser metabolisch anfälligen Phase entweder infolge sehr hohen Bedarfs, wie beim Ferkel das Eisen oder infolge ungenügender Zufuhr, wie der Kalkmangel bei der Rachitis, zu Entwicklungsstörungen bzw. Erkrankungen führen kann. Das blutbildende Gewebe ist hier infolge seiner hohen Produktionsleistung besonders anfällig. Auch mangelhafte Resorption aus dem Darmtrakt während schwerer Erkrankungen kann zum Defizit dieser Mineralstoffe führen. Die Verabreichung von Ferrovet comp. an Mutterschweine und Jungtiere stellt die ausreichende Mineralstoffzufuhr während der Trächtigkeit und während der Jungtier-Entwicklung sicher.
 

Indikationen

Mineralstoffmangel mit Entwicklungsstörungen der Jungtiere. Jungtier-Anämie, Kalkmangel bei Rachitis der Ferkel, Substitutionstherapie bei schweren Erkrankungen, wie Diarrhoe oder Pneumonie, Förderung der Rekonvaleszenz.
 

Dosierung / Anwendung

Gebrauchslösung = 1 Beutel (25 g) in 1 Liter kaltem Wasser lösen.
 
Mutterschwein3-5 Esslöffel der Gebrauchslösung täglich ab 2.-3. Woche vor der Geburt
Ferkel, Lamm1-2 Teelöffel der Gebrauchslösung täglich mit dem Bei­futter beginnend
Läufer3 Teelöffel der Gebrauchslösung täglich.
Kalb, Fohlen1 Deziliter der Gebrauchslösung täglich.
 
Die Lösung kann direkt oder mit dem Futter verabreicht werden.
 

Sonstige Hinweise

Medikamente zum Schutz der Kinder sicher aufbewahren.
 

Packungen

Schachtel mit 5 Beuteln zu 25 g

Abgabekategorie: D

 

Hersteller

Chassot AG, Belp-Bern

Swissmedic Nr. 43'420

Informationsstand: 12/1989

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.