HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Streuli Pharma AG

Spulwurmmittel

ATCvet-Code: QP52

 

Zusammensetzung

Piperazini adipas 1 g, Excipiens pro compresso
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Piperazin
 

Zielspezies

Hund, Katze
 

Eigenschaften / Wirkungen

Piperazin, der Wirkstoff der Escovermin-Präparate, ist ein bewährtes und gut verträgliches Anthelminthikum. Im Gegensatz zu anderen Wurmmitteln zeigt es eine äusserst geringe Toxizität gegenüber dem Warmblüterorganismus. Die verschiedenen Darreichungsformen ermöglichen eine adaequate Behandlung der Wurminfektionen der verschiedenen Tierarten.
 

Indikationen

Wurmbefall bei Hunden und Katzen (Askariden).
 

Dosierung / Anwendung

Hunde und Katzen:

Während 3 Tagen 0,05-0,1 g Piperazin pro kg Körpergewicht in Form von Sirup oder Tabletten. Die Tagesdosis wird in 2 Einzeldosen verabreicht.
 

Wichtig:

Die Behandlung ist in jedem Fall nach 2-3 Wochen zu wiederholen. Die gleichzeitige Verabreichung von Laxantien sowie die Befolgung von Diätvorschriften sind nicht notwendig.
 

Packungen

Packungen zu 100 Tabletten

Abgabekategorie: B

 

Hersteller

G. Streuli & Co. AG, Uznach (CH)

Swissmedic Nr. 42'785

Informationsstand: 11/1994

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.