HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Chassot AG

Synthetisches Oxytocin in Spraylösung

ATCvet-Code: QH01

 

Zusammensetzung

Oxytocinum 4 U.I., Conserv.: Chlorbutanolum, Excipiens ad solutionem pro 1 ml
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Oxytocin
 

Zielspezies

Nutz- und Heimtiere
 

Eigenschaften / Wirkungen

Perlacton Spray enthält das Hypophysenhinterlappenhormon Oxytocin in Reinsubstanz. Es besitzt neben dem Angriff am Uterus z.Zt. der Geburt eine selektive Wirkung auf die myoepithelialen Zellen der Milchdrüse, deren Kontraktion es direkt auslöst. Dadurch erfolgt das Einschiessen der Milch aus den alveolären Drüsenzellen in das Milchgangsystem. Bei Tieren unter Stress wird das Einschiessen durch die Aktivität des Nebennierenmarkes (Adrenalin) unterdrückt. Diese Hemmung kann durch Oxytocin behoben werden. Damit wird Milchstauungen im Euter begegnet und gleichzeitig der Entstehung von Infektionen vorgebeugt. Durch die gründliche Entleerung der Milchdrüsen kann indirekt auch die Milchproduktion gefördert werden. Infolge der sofortigen Resorption von Oxytocin durch die Schleimhaut ist Perlacton Spray zur intranasalen Verabreichung bestens geeignet. Es ersetzt damit wiederholte Injektionen.
 

Indikationen

Milchmangel post partum und stressbedingte Milchstauungen, Mastitis verursacht durch Milchstauung, Residualmilch-Entleerung bei der Mastitisbehandlung.
 

Dosierung / Anwendung

Die Verabreichung von 5 ml auf die Nasenschleimhaut hat unmittelbar vor dem Anrüsten zu erfolgen. Mit dem Melken ist innerhalb von 8 Minuten nach dem Verabreichen des Sprays zu beginnen. Zum Aufsprühen wird die Verschlusskappe entfernt, die Flasche mit dem Sprayaufsatz an die Nasenöffnung gehalten und mehrmals langsam zusammengedrückt, bis das Flüssigkeitsniveau um einen Teilstrich (= 5 ml) gefallen ist.
 

Anwendungseinschränkungen

Keine
 

Sonstige Hinweise

Die Tiere dürfen bei der Anwendung nicht aufgeregt werden, weil sonst durch Adrenalinausschüttung der Erfolg von Oxytocin vermindert wird.
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
 

Lagerung und Haltbarkeit

Im Kühlschrank (2-8°C) aufbewahren.
 

Packungen

Sprayflasche zu 30 ml

Zulassung erloschen am: 31.12.1998

Abgabekategorie: B

 

Hersteller

Chassot AG, Belp-Bern

Swissmedic Nr. 42'762

Informationsstand: 09/1994

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.