HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Vitakraft AG

Heilmittel für Süss- und Seewasserfische

ATCvet-Code: QP52

 

Zusammensetzung

Chloraminum 400 mg, Excipiens pro capsula
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

○ Chloramin
 

Zielspezies

Zierfische
 

Indikationen

Zur Bekämpfung von Kiemen- und Hautsaugwürmern (Gyrodactylus, Dactylogyrus). Der Verdacht auf Befall mit Kiemensaugwürmern ist gegeben, wenn Ihre Fische stark atmen, die Kiemendeckel anlegen oder abspreizen und sich dabei unter ruckartigen Kopfbewegungen und Vorstülpen des Maules so verhalten, als ob sie etwas auswürgen wollten. Weitere Anzeichen sind Scheuern im Bereich der Kiemen oder ruckartiges Schiessen durch das Wasser. Ähnliche Symptome zeigen sich bei einem Befall mit Hautsaugwürmern. Mit Gyrotox können Sie diese gefährlichen Parasiten problemlos und sicher bekämpfen.
 

Dosierung / Anwendung

Soweit nichts anderes verordnet, 1 Kapsel auf 25 Liter. Wechseln Sie zunächst 14 des Wassers. Geben Sie am nächsten Tag die erforderliche Anzahl Kapseln in Ihr Aquarium. Durchlüften Sie gut und filtern Sie während der Behandlung nicht über Aktivkohle und andere absorbierende Substanzen, z.B. Ionenaustauscherharze. Bei Kiemen- und Hautsaugerwürmern ist die Behandlung nach 48 Stunden beendet und sollte sicherheitshalber nach 10-12 Tagen wiederholt werden. Vor jeder Wiederholungsbehandlung ist 14 des Wassers zu wechseln. Bei genauer Anwendung sind Schädigungen an Fischen oder Pflanzen nicht zu befürchten. Achten Sie jedoch genauestens auf die Wasserwerte: Bei weichem - unter 10°dH Karbonathärte - und vor allem bei saurem Wasser - unter pH 7, bei Seewasser unter pH 8 - darf GYROTOX auf keinen Fall angewendet werden. Da Gyrodactylus und Dactylogyrus streng fischgebundene Parasiten sind, d.h. durch andere schon infizierte Fische übertragen werden, ist eine Quarantänebehandlung bei Neuzugängen empfehlenswert.
In nicht eingerichtete, biologisch inaktiven Aquarien ohne Filterung (Quarantäneaquarien) gelten folgende Dosierungsempfehlungen: Süsswasser 1 Kapsel auf 50 Liter, Seewasser 1 Kapsel auf 100 Liter.
 

Anwendungseinschränkungen

Nicht unter 10° Karbonathärte und unter pH 7 bzw. für Seewasser unter pH 8 anwenden.
 

Unerwünschte Wirkungen

Nebenwirkungen sind nicht bekannt.
 

Wechselwirkungen

GYROTOX nicht zusammen mit anderen Heilmitteln verwenden.
 

Sonstige Hinweise

Nicht bei Tieren anwenden, die der Gewinnung von Lebensmitteln dienen.
Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren.
 

Lagerung und Haltbarkeit

Trocken lagern. Vor Hitze und Sonneneinstrahlung schützen.
 

Packungen

Keine Angabe

Abgabekategorie: D/Sp-P

 

Hersteller

Zoomedica Frickh. (D)

Swissmedic Nr. 42'456

Informationsstand: 07/1994

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.