HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Apotheke Schinznach Dorf

ATCvet-Code: QR07

 

Zusammensetzung

Menthae arvensis var. Piperascentis aetheroleum 100%
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Gewöhnliches Pfefferminzöl
 

Zielspezies

Kaninchen
 

Eigenschaften / Wirkungen

Schnupfentropfen sind ein vorzügliches Naturheilmittel, ein ätherisches Öl, gewonnen aus reinen Naturheilpflanzen.
 

Indikationen

Zur Linderung bei Kaninchen-Schnupfen.
 

Dosierung / Anwendung

Je nach Rassengrösse der Tiere, bei Jungtieren und kleinen Rassen 1-2 Tropfen, bei mittleren und ausgewachsenen Tieren 2-3 Tropfen, bei grossen Rassen 3-4 Tropfen pro Nasenloch.
 

Anwendung:

Man nehme das Tier unter den linken Arm, setzt sich auf einen Stuhl und legt das Tier auf den linken Oberschenkel mit dem Bauch nach oben. Das Tier hält man an den Ohren fest, damit man den Kopf richtig im Griff hat. Dann säubert man die Nasenlöcher des Tieres etwas mit Watte oder Wattestäbchen. Nach der Säuberung träufelt man die Schnupfentropfen in die Nasenlöcher.
 
Sehr wichtig ist, dass keinesfalls mehr Tropfen pro Nasenloch verabreicht werden, da diese von den Kaninchen nicht mehr verkraftet werden und einen benommenen und berauschten Eindruck verursachen. Der Züchter braucht sich in solchen Fällen nicht zu ängstigen, denn das Tier erholt sich nach kurzer Zeit wieder. Bei der Einhaltung der angegebenen Mengen besteht für die Tiere keinerlei Gefahr. Nach dem Einträufeln der Tropfen ist das Tier noch etwa 5 Minuten in der angegebenen Lage zu halten, damit die Tropfen sich gut mit den Schleimhäuten vermischen können. Das Tier wird schnell ruhiger, da es wieder Luft bekommt und unterlässt das Kratzen mit den Vorderläufen an der Nase. In den allermeisten Fällen ist im Anfangsstadium des Schnupfens nach wenigen Stunden, d.h. nach einmaliger Behandlung, der Schnupfen abgeklungen und eine wesentliche Besserung festzustellen. Nur in hartnäckigen Fällen ist eine Bahandlung am 2. und 3. Tag zu wiederholen.
 

Sonstige Hinweise

Arzneimittel sorgfältig aufbewahren.
Vor Kindern sichern.
 

Packungen

Keine Angabe

Abgabekategorie: D-P

 

Hersteller

K. Laubenberger (D)

Swissmedic Nr. 41'545

Informationsstand: 01/1992

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.