HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Medi-Vet AG

Zur Bekämpfung von Dermatomykosen bei Grosstieren

ATCvet-Code: QD01

 

Zusammensetzung

Dichlorophenum 31,2 mg, Hexachlorophenum 10,2 mg, Excipiens ad solutionem pro 1 g
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

○ Dichlorophen ● Hexachlorophen
 

Zielspezies

Nutztiere
 

Eigenschaften / Wirkungen

Trichotinin vereinigt die stark fungiziden Eigenschaften des Dichlorophens mit den ausgeprägten bakteriziden Eigenschaften des Hexachlorophens.
 

Indikationen

Rindertrichophytie (Borkenflechte, Kälberflechte, Glatzflechte, Teigmaul, Maulgrind, Herpes tonsurans), Dermatomykosen des Schweines, Bauchflechte des Schweines.
 

Dosierung / Anwendung

Bei handgrosser Befallzone wird aus ca. 10 cm Distanz mit max. 10 Pumpenhüben besprüht. Je nach befallener Fläche ist die Anzahl Pumpenhübe entsprechend anzupassen.
 

Absetzfristen

Die Milch behandelter Kühe darf bis 9 Tage nach der letzten Anwendung nicht in den Verkehr gebracht werden.
Für die Verwertung des Fleisches gilt eine Wartezeit von 10 Tagen.
 

Sonstige Hinweise

Nicht in die Augen und nicht in offene Flammen sprühen.
 

Lagerung und Haltbarkeit

Pumpspray darf nicht Temperaturen über 50°C ausgesetzt werden.
 

Packungen

130 g

Zulassung erloschen am: 31.12.2000

Abgabekategorie: D

Swissmedic Nr. 40'762

Informationsstand: 09/1993

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.