HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

BERNA Veterinärprodukte AG

ATCvet-Code: QA07

 

Zusammensetzung

Neomycinum (ut N. sulfas) 350 mg, Magnesii subcarbonas levis 20 mg, Calcii gluconas 160 mg, Kalii chloridum 100 mg, Natrii chloridum 200 mg, Natrii hydrogencarbonas 300 mg, Acidum ascorbicum 60 mg, Kaolinum ponderosum 4 mg, Excipiens pro compresso
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Ascorbinsäure ○ Calciumgluconat ○ Kaliumchlorid ● Kaolin ○ Magnesiumcarbonat ● Natriumbicarbonat ○ Natriumchlorid ○ Neomycin
 

Zielspezies

Rind, Schaf, Schwein, Hund
 

Eigenschaften / Wirkungen

Neomycin besitzt ein breites antibiotisches Wirkungsspektrum sowohl auf grampositive wie auch gramnegative Keime. Neomycin wird kaum resorbiert und die Wirkung bleibt auf den Magen-Darm-Trakt beschränkt. Calciumgluconat und die übrigen im Präparat enthaltenen Elektrolytsalze helfen den Elektrolytaustausch zu regulieren. Bei Durchfallerkrankungen besteht in der Regel ein erhöhter Bedarf an Vitamin C.
 

Pharmakokinetik

Prophylaxe und Therapie von bakteriellen Durchfällen. Coli-Enteritis der Jungtiere, speziell Kälber- und Ferkelruhr, Gastroenteritis bei Hunden.
 

Dosierung / Anwendung

Prophylaxe

Durch Coliruhr gefährdete Jungtiere erhalten während mindestens 3-4 Tagen alle 12 Stunden eine Tablette pro 10 kg Körpergewicht.
 

Therapie

Kälber, Schweine, Schafe und Hunde: Alle 12 Stunden eine Tablette pro 10 kg Körpergewicht bis zur Abheilung.
 
Tabletten auf den Zungengrund geben oder ins Futter mischen.
 

Unerwünschte Wirkungen

Nebenwirkungen sind keine bekannt.
 

Absetzfristen

Essbares Gewebe: 3 Tage.
 

Sonstige Hinweise

Erkrankten Tieren ist genügend Flüssigekeit zuzuführen. Von Kindern fernhalten.
 

Lagerung und Haltbarkeit

Kühl und trocken aufbewahren. Auf jeder Packung ist das Verfalldatum angegeben: das Präparat soll nicht über dieses Datum hinaus verwendet werden.
 

Packungen

Röhrchen zu 20 Tabletten

Abgabekategorie: A

 

Hersteller

Schweiz. Serum- & Impfinstitut Bern

Swissmedic Nr. 39'345

Informationsstand: 07/1991

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.