HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Veterinaria AG

Breitspektrum-Anthelminthikum

ATCvet-Code: QP52

 

Zusammensetzung

Mebendazolum 30 g, Excipiens ad 600 g
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Mebendazol
 

Zielspezies

Schwein, Geflügel, Wild
 

Eigenschaften / Wirkungen

Mebenvet 5% ist ein geruch- und geschmackfreies Pulver zur Wurmbekämpfung mit medikiertem Alleinfutter in Tierbeständen (Schweine, Geflügel, Wild, Zootiere). Mebenvet 5% ist ein sicheres Präparat, welches folgende Wurmarten zu 95-100% eliminiert:
Schwein: Magen-Darm-Rundwürmer und Wanderlarve von Ascaris suum.
Geflügel: Magen-Darm-Kropf-Rundwürmer, Band­würmer und Luftröhrenwurm.
Wild: Magen-Darm-Rundwürmer und Lungenwürmer.
 

Indikationen

1.Ferkel, Mastschweine, Mutterschweine, Wildschweine:
Magen-Darm-Würmer: Ascaris suum inkl. Wanderlarven, Oesophagostomum dentatum, Hyo­strongylus rubidus, Trichuris suis, Strongyloides ransomi, Globocephalus sp.
Lungenwürmer: Metastrongylus
  
2.Fasan, Rebhuhn, Wassergeflügel, Huhn, Truthuhn, Perlhuhn:
Magen-Darm-Würmer: Ascaris galli, Heterakis gallinarum, Capillaria spp., Amidostomum anseris, Trichostrongylus tenuis
Luftröhren-Wurm: Syngamus trachea
Bandwürmer: Raillietina sp., Hymenolepis spp.
  
3. Reh, Hirsch, Muffelwild:
Magen-Darm-Würmer: Ostertagia sp., Haemonchus sp., Chabertia sp., Nematodirus sp., Oesophagostomum sp., Strongyloides sp., Trichuris sp., Trichocephalus sp.
Lungenwürmer: Dictyocaulus viviparus, Mullerius spp., Protostrongylus sp., Capreocaulus capreoli
 

Dosierung / Anwendung

Ferkel, Mastschweine:

30 ppm im Alleinfutter während 5 Tagen (bei schweren Strongylodies- oder Trichurisbefall: 10 Tage):
-1 Packung à 600 g auf 1 Tonne Futter.
-1 Messbecher à 30 g auf 50 kg Futter.
 

Mutterschweine:

30 ppm im Alleinfutter während 10 Tagen:
-1 Packung à 600 g auf 1 Tonne Futter.
-1 Messbecher à 30 g auf 50 kg Futter.
 

Wildschweine:

0,3 g Mebenvet 5% pro 10 kg KGW täglich an zwei aufeinanderfolgenden Tagen im Futter vermischen.
 

Fasan, Rebhuhn, Wassergeflügel:

120 ppm im Alleinfutter während 14 Tagen.
-1 Packung à 600 g auf 250 kg Futter.
-1 Messbecher à 30 g auf 12,5 kg Futter.
 

Huhn, Truthuhn, Perlhuhn:

60 ppm im Alleinfutter während 7 Tagen.
-1 Packung à 600 g auf 500 kg Futter.
-1 Messbecher à 30 g auf 25 kg Futter.
 

Reh, Hirsch, Muffelwild:

15 mg Wirkstoff/kg KGW.
-30 g Mebenvet 5% pro 100 kg KGW täglich an zwei aufeinanderfolgenden Tagen als Kurzzeit-Behandlung für Tiere im Gatter.
-oder 6 g Mebenvet 5% pro 100 kg KGW täglich an 10 aufeinanderfolgenden Tagen als Langzeit-Behandlung für Tiere in freier Wildbahn.
 
Die 1-Tagesbehandlung ist durchführbar mit 1 × 20 mg/kg, falls die Tiere sicher zur Fütterung kommmen.
 
1 ppm (part per million): 1 mg Wirkstoff pro 1 kg Alleinfutter
 

Unerwünschte Wirkungen

Mebenvet 5% ist sehr gut verträglich; selbst nach mehrfacher Überdosierung treten keine Nebenwirkungen auf. Einzig beim Schwein kann nach Einnahme von mehr als 30 ppm vorübergehend Koterweichung auftreten. Deshalb soll Mebenvet 5% gleichmässig unter das Futter gemischt werden. Medikiertes Futter kann ohne Wirkungseinbusse pelletiert werden.
 

Absetzfristen

Schweine, Wiederkäuer: 2 Tage.
Geflügel, Eier: keine Absetzfrist.
 

Sonstige Hinweise

Indikationen und Dosierungen für Nagetiere, Fleischfresser, Equiden, Primaten etc. sind in einem Spezialprospekt zusammengefasst.
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
 
Das Medikament darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit "Exp." bezeichneten Datum verwendet werden.
 

Packungen

Kunststoffbehälter mit 600 g Mebenvet 5% (30 g Mebendazol); der beiliegende Messbecher fasst 30 g Mebenvet 5% (1,5 g Mebendazol).

Zulassung erloschen am: 30.09.2000

Abgabekategorie: B

 

Hersteller

Janssen Pharm. (B)

Swissmedic Nr. 39'322

Informationsstand: 06/1995

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.