HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Arovet AG

ATCvet-Code: QA07

 

Zusammensetzung

Neomycinum (ut N. sulfas) 11,6 g, Retinoli palmitas 1,4 Mio U.I., Cholecalciferolum 460'000 U.I., alfa-Tocopheroli acetas 740 mg, Menadioni-bisulfis natricus 1,16 g, Thiamini nitras 460 mg, Riboflavinum 1,4 g, Cyanocobalaminum 7 mg, Acidum nicotinicum 14 g, Calcii pantothenas 9,2 g, Amonii ferri citras 80 g (corresp. Ferrum 12 g), Cupri sulfas 2 g (corresp. Cuprum 510 mg), Excipiens ad pulverem pro 1 kg
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● α-Tocopherol ○ Ammoniumeisencitrat ● Cholecalciferol ● Cyanocobalamin ○ Kupfersulfat ● Menadion ○ Neomycin ● Nicotinsäure ● Pantothensäure ● Retinol ● Riboflavin ● Thiamin
 

Zielspezies

Schwein
 

Eigenschaften / Wirkungen

Die Aufzuchtverluste werden durch die Verbindung von Spurenelementen, Vitaminen und Antibiotikum verringert. Die ausgezeichnete Resorption aller Bestandteile von Quadrex cum Neomycino beeinträchtigt den Metabolismus der Ferkel nicht.
 

Indikationen

Zur Vorbeuge und Behandlung der Anämie, bakteriell bedingter Enteritiden und Vitaminmangelerscheinungen bei Ferkeln
 

Dosierung / Anwendung

Während der ersten 20 Lebenstage 25 g Quadrex cum Neomycino pro Liter dem Trinkwasser beimischen.
 
Wasserbedarf der Ferkel:
Tag       pro Ferkel und Tag     pro Wurf (10) und Tag
 
 1- 5      50 ml                 0,5  l
 6-10      75 ml                 0,75 l
11-15     100 ml                 1,00 l
16-20     150 ml                 1,50 l
 
Oral.
 

Absetzfristen

Essbare Gewebe: 3 Tage
 

Sonstige Hinweise

Die Tränken sollten den Ferkeln immer zugänglich sein, wenn möglich in der Nähe einer Wärmequelle.
 

Lagerung und Haltbarkeit

Die hergestellte Quadrex cum Neomycino Lösung ist 5 Tage haltbar.
 

Packungen

Keine Angabe

Abgabekategorie: A

 

Hersteller

Fermenta (B)

Swissmedic Nr. 37'616

Informationsstand: 01/1992

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.