HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Veterinaria AG

Polyionische Infusionslösung mit Glucose für Pferde, Rinder, Schafe, Ziegen, Schweine, Hunde, Katzen

ATCvet-Code: QB05

 

Zusammensetzung

                mmol/l         g/l
 
Na                140        3,22
K                   6        0,23
Ca++                2,5        0,10
Mg++                  2        0,05
Cl                105        3,72
Lactat             50        4,45
Glucose            277          50
Conserv.: Methyl-/Propylparabenum
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

○ Calciumchlorid ○ Glucose ○ Kaliumchlorid ○ Magnesiumchlorid ○ Milchsäure ○ Natriumchlorid
 

Eigenschaften / Wirkungen

Störungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes entstehen einerseits durch Flüssigkeitsverlust (Durchfall, Erbrechen, Blutungen) und andererseits durch verminderte Flüssigkeitsaufnahme (Inap­petenz). Massive Entgleisungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes sind lebensbedrohend. Durch rechtzeitige Gabe von Polysavet wird der Patient rehydriert und mit Energie versorgt. Gleichzeitig werden die Elektrolyte ausbalanciert und eine eventuell vorhandene Azidose korrigiert.
 

Indikationen

Flüssigkeitsverluste bei Durchfällen, Unterbilanz im Wasser-, Elektrolyt- und Energiehaushalt bei Anorexie. Schock und Blutverluste (überbrückende Behandlung). Hypoglykämie beim Ferkel.
 

Dosierung / Anwendung

Richtdosis für alle Tierarten:
10-30 ml je kg KGW/Tag, vorzugsweise i.v.
Anwendung wiederholen, bis die normale Hydrierung des Gewebes wieder hergestellt ist.
Um allzugrosse Infusionsvolumina zu vermeiden, ist vor allem bei Grosstieren der oralen Aufnahme von Flüssigkeit und Elektrolyten Beachtung zu schenken (Rehydran).
Kleine Mengen Polysavet können auch intraperitoneal oder s.c. verabreicht werden.
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen:

Nierenschaden mit Kaliumretention, Alkalose (z.B. Erbrechen grosser Mengen stark sauren Mageninhaltes), Labmagenverlagerung, Lactatüberschuss.
 

Absetzfristen

0 Tage
 

Sonstige Hinweise

Aufbrauchsfrist nach der ersten Entnahme: 4 Tage.
Bei Raumtemperatur (15-25°C) lagern.
Das Medikament darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit "Verfall" bezeichneten Datum verwendet werden.
Medikament für Kinder unerreichbar aufbewahren.
 

Packungen

500 ml

Zulassung erloschen am: 31.05.2002

Abgabekategorie: B

 

Hersteller

B. Braun Medical AG

Swissmedic Nr. 35'765

Informationsstand: 11/2000

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.