HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Werner Stricker AG

Ruminatorium für Rinder

ATCvet-Code: QA16Q

 

Zusammensetzung

Natrii propionas 180 mg, Veratri tinctura 200 mg, Cobalti (II) chloridum hexahydricum 1,6 mg, Color.: E 122, Excipiens ad solutionem pro 1 ml
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

○ Germertinktur ○ Kobaltchlorid ○ Natriumpropionat
 

Eigenschaften / Wirkungen

Die in Westigest ad us. vet. vorliegende Kombination von Tinctura veratri, Natriumpropionat und Kobaltchlorid hat sich zur Behandlung von Verdauungsstörungen der Kühe und Kälber bewährt. Tinctura veratri wirkt als Ruminatorium. Natriumpropionat wirkt gegen Acetonämie, die häufig als Begleiterscheinung einer Indigestion auftritt. Kobalt stellt beim Wiederkäuer den essentiellen Faktor für die Vitamin B12-Synthese dar, die im Pansen durch die Pansenflora erfolgt.
 

Indikationen

Bei Verdauungsstörungen der Kühe und Kälber, insbesondere als unterstützende Behandlung der Pansenazidose.
 

Dosierung / Anwendung

Kühe: 1 Flasche mit 1 bis 2 Liter Wasser, Tee oder Schleim verdünnen und eingeben.
Kälber: ½ obiger Dosis.
 

Absetzfristen

Keine
 

Sonstige Hinweise

Vor Kinderhänden geschützt aufbewahren.
Vor Gebrauch Flasche gut schütteln.
 

Packungen

Kunststoffflasche zu 250 ml

Zulassung erloschen am: 30.11.2003

Abgabekategorie: B

Swissmedic Nr. 34'351

Informationsstand: 10/1999

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.