HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Pfizer AG

Eutersuspension

ATCvet-Code: QJ51R

 

Zusammensetzung

1 Injektor zu 10 ml enthält 200 mg Oxytetracyclin HCl, 100 mg Oleandomycin (als Phosphat), 70 mg Neomycin (als Sulfat) in einer stabilen öligen Suspension.
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

○ Neomycin ○ Oleandomycin ● Oxytetracyclin
 

Zielspezies

Rind
 

Eigenschaften / Wirkungen

Oxytetracyclin erfasst sowohl grampositive wie auch gramnegative Mastitiserreger wie Streptokokken, Staphylokokken, E. coli etc.
Oleandomycin wirkt gegen Streptokokken und Staphylokokken, insbesondere auch penicillinasebildende Varianten. Resistenzen gegenüber diesem Makrolidantibiotikum werden äusserst selten angetroffen. Neomycin wirkt gegen Staphylokokken sowie gegen E. coli und Pseudomonaden.
 

Indikationen

Akute und chronische klinische Mastitiden, verursacht durch Streptococcus agalactiae, Streptococcus spp., Staphylococcus aureus, E.coli, Klebsiella pneumoniae, Pseudomonas aeruginosa, A. pyogenes etc.
 

Dosierung / Anwendung

Mastalone wird in der Dosierung von 10 ml in jedes erkrankte Viertel nach dem Ausmelken instilliert. Die Behandlung ist 2-3 mal im Abstand von 24 Stunden zu wiederholen. Mastalone sollte vor dem Gebrauch geschüttelt werden.
 

Absetzfristen

Milch: 6 Tage, essbare Gewebe: 3 Tage.
 

Sonstige Hinweise

Vor Kinderhand geschützt aufbewahren.
 

Packungen

10 Injektoren zu 10 ml
10 Flaschen zu 100 ml

Abgabekategorie: A

 

Hersteller

Pfizer GmbH (D)

Swissmedic Nr. 30'923

Informationsstand: 03/1994

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.