HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Dr. E. Graeub AG

Sulfonamid-Injektionslösung für Pferd und Rind

ATCvet-Code: QJ01EQ03

 

Zusammensetzung

1 ml Injektionslösung enthält:
Sulfadimidinum natricum 330 mg
Antiox.: E 223 0.5 mg
Aqua ad iniectabilia
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Sulfadimidin
 

Eigenschaften / Wirkungen

Panazin enthält das Sulfonamid Sulfadimidin. Dieses blockiert die bakterielle Folsäuresynthese. Die Bakterien werden in ihrer Vermehrung gehemmt und die körpereigenen Abwehrmechanismen können die Infektion beenden. Das Wirkungsspektrum umfasst eine grosse Anzahl grampositiver und gramnegativer Erreger sowie Protozoen. Nach parenteraler Applikation wird rasch eine hohe Wirkstoffkonzentration im Organismus erreicht. Panazin besitzt eine gute Verträglichkeit. Die Gefahr einer Resistenzbildung ist gering.
 

Indikationen

Therapie und Prophylaxe von Infektionen mit Sulfonamid-empfindlichen Erregern (Enteritis, Panaritium, Mastitis, Kokzidiose, Nephritis, Pyelo-Nephritis).
 

Dosierung / Anwendung

Pferd, Rind

50 mL/100 kg KGW, i.v. täglich während 3 Tagen.
 

Absetzfristen

Pferd

Muskulatur7 Tage
Leber/Nieren10 Tage.
 

Rind

Milch5 Tage
essbares Gewebe7 Tage.
 

Sonstige Hinweise

-Bei Raumtemperatur (15 - 25°C) und vor Licht geschützt lagern.
-Das Präparat darf nur bis zu dem auf der Packung mit "Exp" bezeichneten Datum verwendet werden.
-Aufbrauchfrist nach erster Entnahme: 28 Tage.
 

Packungen

Flaschen zu 250 mL und zu 500 mL

Zulassung erloschen am: 15.10.2009

Abgabekategorie: A

 

Hersteller

Dr. E. Gräub AG, Bern (CH)

Swissmedic Nr. 23'865

Informationsstand: 10/2002

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.