HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Veterinaria AG

Betäubungsmittel und Analgetikum für Hunde

ATCvet-Code: QN02AC01

 

Zusammensetzung

-Wirkstoff: Dextromoramidum (ut D. tartras) 5 mg
-Hilfsstoff: aqua ad iniect. ad 1 ml
-galenische Form: Injektionslösung
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

○ Dextromoramid
 

Eigenschaften / Wirkungen

Palfivet ad us. vet. ist eine Injektionslösung, welche das Analgetikum Dextromoramid aus der Reihe der Diphenylpropylamine enthält. Diese Substanzen erzeugen eine dem Morphin ähnliche Wirkung. Zur Neuroleptanalgesie beim Hund wird Palfivet ad us. vet. mit einem Neuroleptikum kombiniert. Gebräuchlich ist Acepromazin.
Das Analgesie- und Aufwachstadium kann je nach der verabreichten Menge und der individuellen Reaktionslage 1 - 5 Stunden dauern.
 

Indikationen

-Ruhigstellung widersetzlicher Patienten
-Schmerzhafte Untersuchungen
-Zahnbehandlung
-Ohr-Reinigung und -Behandlung
-Röntgen-Aufnahmen
-Anlegen und Wechsel von Verbänden
-Ausräumen von Knochenkot (ohne Atropin)
-Kleine chirurgische Eingriffe, ev. mit Lokalanästhesie
 

Dosierung / Anwendung

Dosierung von Palfivet ad us. vet.:

Je nach Körpergrösse liegt die Dosis von Palfivet ad us. vet. im Bereich von 0,1-1,0 ml pro Hund (0,05-0,15 mg/kg).
Demnach erhalten
Kleine Hunde (bis Foxterrier):0,1-0,3 ml i.v.
Mittlere Hunde (bis Schäfer):0,4-0,7 ml i.v.
Grosse Hunde (z.B. Dogge):0,8-1,0 ml i.v.
Palfivet ad us. vet. wird mit einem der gebräuchlichen Neuroleptika in der Mischspritze intravenös oder intramuskulär injiziert. Üblich ist die intravenöse Applikation.
Als Prämedikation zur Hemmung vagaler Reflexe (Speichelsekretion, Bradykardie u.a.) sollte Atropin i.m. verabreicht werden.
 

Dosierung des Neuroleptikums:

Acepromazin: 1-5 mg pro Tier i.v. oder i.m. entsprechend der Körpergrösse.
Die für Palfivet ad us. vet. und das Neuroleptikum genannten Dosen sind Richtwerte und müssen dem Allgemeinzustand, dem Alter und dem Temperament der Hunde angepasst werden.
 

Anwendungseinschränkungen

Vorsichtsmassnahmen

Für Welpen bis 3 Monate und für Hunde über 10 Jahre soll die Dosis von Palfivet ad us. vet. und Neuroleptikum um 25-50% reduziert werden.
 

Unerwünschte Wirkungen

Wie alle synthetischen Opiate verursacht Palfivet ad us. vet. Begleiterscheinungen: Atemdepression, Defäkation, vermehrte Speichelsekretion, Hecheln.
Bei ausgeprägter Atemdepression kann die Wirkung mit einem Morphin-Antagonisten sofort und zuverlässig antagonisiert werden.
Das Präparat kann zu Abhängigkeit vom Typus Morphin führen.
 

Sonstige Hinweise

Palfivet ad us. vet. untersteht der Kontrolle gemäss Bundesgesetz über die Betäubungsmittel vom 3.10.1951.
Palfivet ad us. vet. enthält keine Konservierungsmittel und ist daher für die einmalige Entnahme bestimmt.
Lagerung bei Raumtemperatur (15-25°C).
Medikament, für Kinder unerreichbar aufbewahren.
 

Packungen

Injektionslösung 5 × 1 ml

Zulassung erloschen am: 22.07.2011

Abgabekategorie: A (Achtung: Betäubungsmittelgesetz beachten!)

Swissmedic Nr. 23'826

Informationsstand: 06/2002

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.