HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Provet AG

Virale Arthritis/Tendosynovitis-Le­bend­impf­stoff (ge­friergetrocknet), für Hühner. Zur intramuskulären oder subcutanen Injektion nach Auflösung in dem dazugehörigen Lösungsmittel.

ATCvet-Code: QI99CZ

 

Zusammensetzung

1 Dosis enth.:
Mind. 104,0 GKID50 attenuiertes Reo-Virus, Stamm 1133
 
Wirtssystem:
SPF-Hühnerembryofibroblasten.
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Aviäres Reovirus
 

Zielspezies

Huhn
 

Indikationen

Zur Impfung von Hühnern gegen die virale Arthritis/Tenosynovitis.
 

Dosierung / Anwendung

Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung:

Dosierung:
0,2 ml des gebrauchsfertigen Impfstoffes subcutan oder intramuskulär in der 1. Lebenswoche.
 
Reo-Virus-Infektionen haben bisher überwiegend im Mastbereich zu Erkrankungen sowohl der Elterntiere als auch der Broiler geführt. In Einzelfällen wurde auch eine klinische Erkrankung von Legetieren beschrieben.
Ein generelles Impfschema kann nicht aufgestellt werden, da der Zeitpunkt der ersten Impfung und die nachfolgenden Impfintervalle von verschiedenen Faktoren, wie der aktuellen Seuchensituation, der Haltungsform, weiteren Impfungen, sowie dem Gesundheitstatus der Tiere abhängen.
Die Grundimmunisierung erfolgt durch Verabreichung von TAD Reo vac I in der ersten Lebenswoche. Boosterimpfungen sind mit entsprechenden Inaktivaten durchzuführen. Der Schutz hält ca. 8 Wochen an.
 

Verabreichung:

1000 Dosen TAD Reo vac I werden in 200 ml des Lösungsmittels "Diluject" aufgelöst. Dazu wird Hilfe einer sterilen Injektionsspritze etwas Flüssigkeit aus der Lösungsmittelflasche entnommen und in das (die) Impfstoffbehältnis(se) übertragen. Nach Auflösung der Trockensubstanz wird die so entstandene Lösung mittels Injektionsspritze vollständig in die Lösungsmittelflasche überführt. Nach guter Durchmischung (Schaumbildung vermeiden!) ist die Vakzine gebrauchsfertig und muß innerhalb von 2  Stunden verbraucht werden.
Der gebrauchsfertige Impfstoff wird subcutan oder intramuskulär injiziert.
 

Anwendungseinschränkungen

Keine bekannt.
 

Unerwünschte Wirkungen

Keine bekannt.
 

Absetzfristen

Keine.
 

Wechselwirkungen

Keine bekannt.
 

Sonstige Hinweise

Zur Beachtung:

Der Impfstoff wirkt naturgemäß nur gegen virale Arthritis/Tenosynovitis. Gegen bakterielle Infektionen, z.B. durch Staphylokokken oder Mykoplasmen, wird kein Schutz erzielt.
 

Hinweise:

Impfstofflösung vor direkter Sonnenbestrahlung schützen!
Vorsicht! Lebendimpfstoff! Impfstoff nicht in die Augen bringen!
Angebrochene und entleerte Impfstoffbehältnisse sind zuverlässig zu vernichten!
 

Lagerung:

Bei +2°C bis +8°C!
 

Packungen

Packung mit 1000 Dosen plus Lösungsmittel.
Packung mit 10 × 1000 Dosen plus Lösungsmittel.

Zulassung erloschen am: 31.10.2005

Abgabekategorie: B

 

Hersteller

Lohmann Animal Health GmbH & Co. KG
Heinz-Lohmann-Strasse 4, D-27472 Cuxhaven

IVI Nr. 1399

Informationsstand: 09/2004

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.