HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

BERNA Veterinärprodukte AG

Kombinierter Virusimpfstoff für Katzen

ATCvet-Code: QI99AZ

 

Zusammensetzung

Gefriergetrocknete Komponente

1 Dosis enthält mindestens: 105,0 TCID50/ml Rhinotracheitis-Virus (Herpes F2), 104,8 TCID50/ml Calici-Virus (Picorna F9). Conservantia pro ml: max. 30 mcg Neomycin, max. 30 mcg Polymyxin B, max. 2,5 mcg Amphotericin B.
 

Flüssige Komponente

1 Dosis enthält mindestens: 104,5 FAID50/ml Panleukopenie-Virus (vor Inaktivierung). Conservantia pro ml: max. 30 mcg Neomycin, max. 30 mcg Polymyxin B, max. 2,5 mcg Amphotericin B sowie 0,01% Thiomersal.
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Felines Calicivirus ● Felines Herpesvirus ● Felines Parvovirus
 

Zielspezies

Katze
 

Indikationen

Aktive Immunisierung von gesunden Katzen gegen Katzenschnupfen, verursacht durch Herpes- und Caliciviren, sowie gegen Katzenseuche (Panleuko­penie).
 

Dosierung / Anwendung

Die ganze Impfdosis subkutan oder intramuskulär applizieren.
 

Grundimmunisierung

1. Impfung ab der 9. Lebenswoche.
2. Impfung 3 bis 4 Wochen später.
Jungtiere können ebenfalls geimpft werden, wobei die Impfungen bis zum Erreichen der 16, Lebenswoche alle 3 bis 4 Wochen zu wiederholen sind.
 
Jährliche Nachimpfung.
 

Zur Beachtung

Der Impfstoff ist unmittelbar nach dem Auflösen zu verwenden.
 

Anwendungseinschränkungen

Tiere während der 2. Hälfte Trächtigkeit nicht mehr impfen.
 

Unerwünschte Wirkungen

Der Imptstoff enthält Spuren von Antibiotika. Bei Auftreten von allergischen Reaktionen sind Adrenalin-Gaben angezeigt.
 

Sonstige Hinweise

Zwischen +2° und +8° C vor Licht geschützt aufbewahren; nicht gefrieren lassen. Auf jeder Packung ist das Verfalldatum angegeben; das Präparat soll nicht über dieses Datum hinaus verwendet werden.
 

Packungen

1 Dosis Trockenimpfstoff + 1 Dosis Flüssigimpfstoff (als Lösungsmittel) + 1 Spritze
20 × 1 Dosis Trockenimpfstoff + 20 × 1 Dosis Flüssigimpfstoff (als Lösungsmittel) + 20 Spritzen

Zulassung erloschen am: 30.09.2005

Abgabekategorie: B

IVI Nr. 1378

Informationsstand: 12/1995

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.