HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Provet AG

Infektiöse Bronchitis-Impfstoff, inaktiviert, ölige Emulsion, für Hühner. Zur intramuskulären oder subkutanen Injektion.

ATCvet-Code: QI99

 

Zusammensetzung

Eine Dosis (0,5 ml) enthält: mind. 106.8 EID50 inakti­viertes IB-Virus, Stamm Mass 41, max. 0,05 mg Thiomersal, max. 0,45 ml Öladjuvans.
 
Wirtssystem: Embryonierte Hühnereier
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Aviäres Infektiöses Bronchitisvirus
 

Zielspezies

Huhn
 

Eigenschaften / Wirkungen

Die Boosterimpfung mit Talovac 102 IB ist ausreichend, um eine belastungsfähige Immunität für die Zeit einer Legeperiode zu induzieren.
 

Indikationen

Zur Immunisierung von Zucht- und Legehühnern gegen infektiöse Bronchitis.
 

Dosierung / Anwendung

Zur intramuskulären (Brustmuskel) oder subkutanen (Halsregion) Injektion.
0,5 ml pro Tier.
 
Die Impfung der Tiere sollte in der Legereife (18-20 Wochen) als Booster zu vorausgegangenen IB-Impfungen mit Lebendvakzinen erfolgen.
 
Vor Gebrauch soll der Impfstoff auf +18 bis +20°C erwärmt werden.
 
Vor Gebrauch gut schütteln.
 

Anwendungseinschränkungen

Eine intravenöse Injektion ist zu vermeiden.
Klinisch kranke oder geschwächte Tiere dürfen nicht geimpft werden.
 

Unerwünschte Wirkungen

Keine bekannt.
 

Absetzfristen

6 Wochen
 

Wechselwirkungen

Keine bekannt.
 

Sonstige Hinweise

Lagerung bei +2 bis +8°C. Nicht gefrieren lassen.
 

Packungen

Flasche mit 250 ml (= 500 Dosen)

Zulassung erloschen am: 31.01.2004

Abgabekategorie: Immunbiologische Erzeugnisse dürfen nur an Tierärztinnen/Tierärzte abgegeben werden.

 

Hersteller

TAD Pharmazeutisches Werk GmbH, Cuxhaven (D)

IVI Nr. 1351

Informationsstand: 12/1995

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.