HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Veterinaria AG

Inaktivierter Impfstoff gegen Schweinerotlauf; für Schweine.

ATCvet-Code: QI99

 

Zusammensetzung

1 Impfdosis (= 2 ml) enthält:
-mind. 50 I.E. lysierte Erysipelothrix rhusiopathiae Bakterien vom Sterotyp 2, Stamm M2
-2 mg Saponin als Adjuvans
-0.18 mg Thiomersal als Konservierungsmittel
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Erysipelothrix rhusiopathiae
 

Eigenschaften / Wirkungen

RHUSILYSAT ist ein inaktivierter Impfstoff gegen Schweinerotlauf. Mittels künstlicher Lyse der in Suspension gezüchteten Rotlaufbakterien wird das Antigen freigesetzt. Der Impfstoff ist frei von Nährmediumbestandteilen, das Antigen ist daher in grösstmöglicher Reinheit wirksam. Als Adjuvans wird Saponin verwendet, das die Bildung eines Leukozytenwalls um das Impfdepot veranlasst, so dass das Antigen nur langsam freigegeben und eine solide und lang dauernde Immunität erzeugt wird.
 

Indikationen

Aktive Schutzimpfung gesunder Schweine gegen Rotlauf.
 

Dosierung / Anwendung

subkutan, 2 - 3 cm hinter der Ohrmuschel ins lockere Bindegewebe
 
Dosis: 2 ml für Schweine aller Grössen
 

Impfschema:

Ab dem 4. Lebensmonat erhalten:
 
Mastschweine:1 Impfung
Zuchtschweine:2 Impfungen im Abstand von 3-6 Wochen mit jährlichen Wiederholungen.
Säugende Muttertieream besten etwa 6 Wochen nach dem Abferkeln impfen
 
Der Impfstoff ist vor Gebrauch zu schütteln.
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen

Ferkel unter 3 Monaten und als allgemeine Vorsichtsmassnahme tragende Sauen in der 2. Trächtigkeitshälfte, kranke Tiere und Tiere mit Parasitenbefall sollten nicht geimpft werden.
 

Unerwünschte Wirkungen

Der Impfstoff wird in der Regel reaktionslos vertragen. Wie bei allen Impfstoffen mit einem Adjuvans können jedoch am Injektionsort vorübergehende Gewebereaktionen auftreten, die nach 1 - 2 Wochen wieder abklingen.
 

Sonstige Hinweise

Aufbewahrung

Bei 2°C bis 8°C lagern
 
Medikament, für Kinder unerreichbar aufbewahren!
 

Packungen

20 ml (10 Dosen), 50 ml (25 Dosen)

Zulassung erloschen am: 31.12.1999

Abgabekategorie: Immunbiologische Erzeugnisse dürfen nur an Tierärztinnen/Tierärzte abgegeben werden.

 

Hersteller

Veterinaria AG, Zürich

IVI Nr. 1197

Informationsstand: 08/1998

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.