HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Arovet AG

Inaktivierter Impfstoff gegen Hundeparvovirose

ATCvet-Code: QI99

 

Zusammensetzung

Eine Impfdosis (1 ml) enthält mindestens 2550 HA-Einheiten Parvovirus-2 RAE (vor Inaktivierung), 0,05 mg Thimerosal, max. 15 I.E. Neomycin-Sulfat, max. 15 I.E. Polymyxin-Sulfat, 0,7 mg Natrium-Metabisulfit, Spuren von Phenolsulfonphtalein; Alhydrogel und L 80 als Adjuvans.
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Canines Parvovirus
 

Zielspezies

Hund
 

Indikationen

Zur Schutzimpfung von gesunden Hunden jeden Alters, Gewicht und jeder Rasse gegen Hundeparvovirose.
 

Dosierung / Anwendung

1 Dosis subkutan oder intramuskulär unter üblichen aseptischen Kautelen.
 
Grundvakzination:2 × 1 Dosis in Abstand von 2 - 4 Wochen
Revakzination:1 Dosis in jährlichem Abstand
 
Welpen können ab dem Alter von 8 - 12 Wochen mit PAVLAN-C vakziniert werden, erhalten eine zweite Dosis 2 - 4 Wochen später. Erfolgt die erste Impfung im Alter von weniger als 12 Wochen, muss im Alter von 16 - 18 Wochen den Welpen eine dritte Impfung appliziert werden, da vorhandene maternale Antikörper mit der Vakzine interferieren können.
 
Um den Welpen einen einheitlichen maternalen Schutz zu sichern, sollte den trächtigen Hündinnen 3 bis 1 Wochen vor dem Werfen eine Booster-Vakzination verabreicht werden.
 

Unerwünschte Wirkungen

Das Adjuvans könnte eine kurzdauernde leichte Reaktion (Knötchenbildung) an der Impfstelle verursachen. Klinische Untersuchungen haben gezeigt, dass diese Knötchen nach einigen Tagen verschwinden. Im Fall von anaphylaktischen Reaktionen ist die Verabreichung von Epinephrin in der üblichen Dosis angezeigt.
 

Sonstige Hinweise

-Lagerung der Vakzine: dunkel, bei 2° - 7° C (nicht einfrieren).
-Vor Gebrauch Fläschchen gut schütteln.
-Ein belastbarer Impfschutz kann nur erreicht werden, wenn gesunde Tiere geimpft werden, denn Parasiten (Würmer), Krankheiten im Inkubationsstadium, mangelnde Immunkompetenz können die Wirkung von Impfstoffen beeinflussen.
 

Packungen

Packung mit 25 × 1 Dose

Abgabekategorie: Immunbiologische Erzeugnisse dürfen nur an Tierärztinnen/Tierärzte abgegeben werden.

 

Hersteller

Langford, Guelph (CDN)

IVI Nr. 1168

Informationsstand: 12/1995

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.