HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

BERNA Veterinärprodukte AG

Homologes Serum

ATCvet-Code: QI99

 

Zusammensetzung

Fohlenlähme-Serum Berna enthält Antikörper gegen E. coli Typ 078, Actinobazillus equuli (Shigella equirulis), Streptococcus equi und Salmonella abortus equi. Conservans: 0,5% Phenol.
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Antikörper
 

Zielspezies

Pferd
 

Indikationen

Prophylaxe und Therapie der Fohlenlähme.
 

Dosierung / Anwendung

Prophylaxe

Serum zu gleichen Teilen subkutan und intramuskulär applizieren.
Neugeborene Fohlen: 20 ml während der ersten Lebensstunden.
Aeltere Fohlen: 50 ml.
 

Therapie

50 bis 100 ml, je zur Hälfte subkutan und intravenös, sofort beim Auftreten der ersten klinischen Symptome verabreichen.
Wiederholungsbehandlungen mit gleicher oder höherer Dosierung bis zur klinischen Besserung. Unterstützung der Therapie duch Antibiotika.
 

Sonstige Hinweise

An Fohlenlähme erkrankte Tiere leiden unter Polyarthritis (mit pyoseptikämischen Erscheinungen), Durchfall und Pneumonie. Die Infektion erfolgt per os, omphalogen und selten intrauterin.
Hygienische Massnahmen während der Geburt und die rechtzeitige Versorgung mit Kolostrum vermindern die Infektionsgefahr.
 

Aufbewahrung und Haltbarkeit

Zwischen +2° und +8° C vor Licht geschützt aufbewahren; nicht gefrieren lassen. Auf jeder Packung ist das Verfalldatum angegeben; das Präparat soll nicht über dieses Datum hinaus verwendet werden.
 

Packungen

Flacon zu 20 ml, Flacon zu 100 ml

Zulassung erloschen am: 31.12.1999

Abgabekategorie: Immunbiologische Erzeugnisse dürfen nur an Tierärztinnen/Tierärzte abgegeben werden.

IVI Nr. 1083

Informationsstand: 12/1995

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.