Aussehen

-Die Stammpflanze Cannabis sativa L. ist eine einjährige, zweihäusige, 0.5 bis über 2 m hohe Pflanze mit charakteristischen, fingerförmigen Blättern, deren meist 5-7 lanzettlichen Fiederblätter etwa 10-25 cm lang werden und einen scharf gesägten Blattrand besitzen. Die Blüten stehen in dicht gedrängten Blütenständen (männliche in rispenartigen Trugdolden, weibliche in Scheinähren), die infolge Harzausscheidung oft klebrig sind. Die Blütenhülle weiblicher Pflanzen ist verkümmert, die Früchte sind 3-5 mm lange und 2.5-4 mm breite, graue Nüsschen (Vogelfutter, frei von Cannabinoiden) (Wichtl, 2009).
 

Geruch

Stark, eigenartig (Wichtl, 2009).
 

Geschmack

Bitter, aromatisch, etwas scharf (Wichtl, 2009).
 
©2021 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.