Leitsubstanzen

Sesquiterpenlactone (0.15-0.4%; bitterer Geschmack), ätherisches Öl (0.2-1.5%), Flavonoidglykoside, Phenolsäuren, Tannine, Homoditerpenperoxide und 24ζ-Ethylcholesta-7,22-Dien-3β-ol.
-Sesquiterpenlactone: v.a. die Guajanolide Absinthin und Artabsin.
-Ätherisches Öl: Mono- und Sesquiterpene: cis-Epoxyocimen, β-Thujon, trans-Sabinylacetat und/oder Chrysanthenylacetat (> 40%), α-Thujon (< 3%).
(EMA, 2017; ESCOP, 2003; Hänsel & Sticher, 2010; Hiller & Melzig, 2010; Reichling et al., 2016; Teuscher et al., 2012; Wichtl, 2009)
 
 
©2021 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.