Aussehen

Nach Ph. Eur. 8:
-Die sitzenden, zähen, linealischen bis lineal-lanzettlichen Blätter sind 1-4 cm lang, 2-4 mm breit und am Rand nach unten eingerollt. Die Blattoberseite ist dunkelgrün, kahl und körnig, die Blattunterseite ist graugrün und dicht filzig behaart mit hervortretender Mittelrippe.
-Das Pulver ist graugrün bis gelblich grün (Ph. Eur. 8, 2014).
 

Geruch

Stark aromatisch (Ph. Eur. 8, 2014); streng-würzig, schwach kampferartig (Hagers Enzyklopädie, 2013; Wichtl, 2009); charakteristisch herb, an Cineol erinnernd (Reichling et al., 2016).
 

Geschmack

Aromatisch, bitter, kühelnd (Hagers Enzyklopädie, 2013; Reichling et al., 2016); herb-würzig, bitter-aromatisch, etwas scharf (Wichtl, 2009).
 
©2021 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.