Wirkung

-Gastrointestinaltrakt: spasmolytische Wirkung (in vitro) (Ayrle et al., 2016; EMA, 2011).
-Respirationstrakt: spasmolytische Wirkung (in vitro) (Ayrle et al., 2016).
-Entzündungshemmende Wirkung (in vitro) (Ayrle et al., 2016).
-Experimentell nachgewiesene antibakterielle und antiinflammtorische Wirkung (EMA, 2011; Hänsel & Sticher, 2005)
-Entzündungshemmende, antibakterielle und broncholytische Wirkung (Teuscher et al. 2012).
-Antibakterielle, antiphlogistische, blutgerinningsbeschleunigende, spasmolytisch und epithelisierende Wirkung (Aichberger et al., 2012; EMA, 2011).
-Respirationstrakt: wirkt reizlindernd, hemmt Entzündung und Husten, festigt das Gewebe und wirkt gegen Bakterien (Aucubin) (Brendieck-Worm et al., 2015).
-Anthelmintischer Effekt (EMA, 2011).
 
©2021 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.