Leitsubstanzen

Iridoidglykoside (2-3%), Schleimpolysaccharide (2-6%), die sich aus neutralen und mehreren sauren Polysacchariden zusammensetzen, Flavonoide, Phenylethanoide, Phenolcarbonsäuren und Tannine.
-Iridoidglykoside: v.a. Aucubin (1-4%) und Catalpol.
-Schleimpolysaccharide: u.a. Rhamnogalacturonan, Arabinogalactan und Glucomannan mit den Monosaccharidbausteinen Galacturonsäure (30-35%), Galactose (28-44%), Arabinose (20-32%), Glucuronsäure (6-7%), Glucose (6-9%), Rhamnose (4-7%) und Mannose (2-4%).
-Flavonoide: v.a. Apigenin und Luteolin.
-Phenylethanoide: Acetosid (Verbascosid, 1.5-7%), Isoacetosid und Plantamajosid.
(EMA, 2011; Hänsel & Sticher, 2005; Hagers Enzyklopädie, 2010; Hiller & Melzig, 2010; Teuscher et al., 2012; Wichtl, 2009)
 
 
©2021 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.