Sektionsbefunde

Pferd

Makroskopie:
-In der Regel unauffällig bis auf eine Impaktbildung durch Futter im Oesophagus, zum Teil mit einer kompletten oesophagalen Verstopfung.
 
Histologie Herz:
-Myokardnekrose mit Degeneration der Myokardfasern, Fragmentation des Zytoplasmas, ungleichmässig verteiltem interstitiellem Ödem, Infiltration von Makrophagen und multifokalen akuten interstitiellen Blutungen.
-Skelettmuskulatur: Veränderungen analog dem Myokard, jedoch weniger stark ausgeprägt.
-Zwerchfell und quergestreifter Bereich der Oesophagusmuskulatur, M. longissimus, M. vastus lateralis: Fragmentierung des Zytoplasmas, Hypereosinophilie, Blässe, Schrumpfung oder Schwellung der Zellen, interstitielles Ödem.
-Milz: Stauung, Hämosiderin-beladene Makrophagen in der roten Pulpa.
-Leber: Kupffer-Zellen mit Hämosiderin, Hepatozyten mit Lipidvacuolisierung, vorallem in der periazinären Region sowie Kongestion der Sinusoide.
-Nieren: gelegentlich geweitete Tubuli mit eiweisshaltiger Flüssigkeit, im Interstitium seltene Ansammlungen von Plasmazellen und Lymphozyten, Hämosiderin-beladene Makrophagen.
(Bauquier et al., 2017)
 

Schaf

-Subakute bis akute Kardiomyopathie.
-Akute Myopathie mit Degeneration und Nekrose der Muskelfasern.
-Colon mit milder, multifokaler, öberflächlicher Nekrose der Mucosa (Main & Butler, 2006).
-Myokardnekrose und Nekrose der Skelettmuskulatur, Lipidakkumulation in der Leber (Bauquier et al., 2017).
 
©2021 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.